| 21.16 Uhr

Eisschnelllaufen
Richardson stellt neuen Weltrekord über 1000 Meter auf

Calgary. Weltmeisterin Heather Richardson hat am Samstag beim Eisschnelllauf-Weltcup in Calgary den Weltrekord über 1000 Meter verbessert. Die US-Amerikanerin drückte in 1:12,51 Minuten die zwei Jahre alte Bestmarke ihrer Teamgefährtin Brittany Bowe um sieben Hundertstelsekunden. Bowe war im Rennen zuvor schon vier Hundertstel unter ihrem eigenen Weltrekord geblieben. Gut präsentierten sich die beiden deutschen Starterinnen. Gabi Hirschbichler lief nur 0,27 Sekunden an ihrer persönlichen Bestzeit vorbei und kam auf Platz 14. Ihre Inzeller Teamgefährtin Roxanne Dufter drückte ihre persönliche Bestmarke gleich um mehr als 2,5 Sekunden und landete auf Rang 16.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnelllaufen: Richardson stellt neuen Weltrekord über 1000 Meter auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.