| 14.13 Uhr

Einstimmiger Präsidiumsbeschluss
Spies zum neuen Bob-Bundestrainer berufen

Berchtesgaden. René Spies ist einstimmig zum neuen Cheftrainer der deutschen Bobfahrer berufen wurden. Nur fünf Tage nach dem überraschenden Rücktritt von Christoph Langen bestellte das komplett anwesende Präsidium des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) am Freitagabend in Berchtesgaden den Winterberger zum Nachfolger. "Ich persönlich glaube, dass wir mit dem langjährigen Co-Trainer René Spies eine perfekte Neubesetzung des Cheftrainerposten haben", sagte BSD-Präsident Andreas Trautvetter. Der Kontrakt mit Spies wird in der kommenden Woche unterschrieben und gilt vorerst bis zu den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang. Der 42-jährige Spies arbeitete seit 2012 an der Seite von Langen. Der Olympia-Fünfte von 2006 im Viererbob und Zweierbob-Europameister von 2003 gilt als Diplomat und detailverliebter Coach. Er führte die ehemalige Sprinterin Annika Drazek in nur drei Jahren zum EM- und WM-Titel.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einstimmiger Präsidiumsbeschluss: Spies zum neuen Bob-Bundestrainer berufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.