| 14.26 Uhr

Eisschnelllauf
Stephanie Beckert und Roxanne Dufter wieder fit für WM

Berlin. Team-Olympiasiegerin Stephanie Beckert aus Erfurt und die Inzellerin Roxanne Dufter haben ihre Erkältungen überstanden und können bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer im russischen Kolomna vom 11. bis 14. Februar an den Start gehen. Zu den Hoffnungsträgern des Teams gehören die beiden Langstreckler Patrick Beckert und Claudia Pechstein, die im vergangenen Jahr mit jeweils Bronze die einzigen WM-Medaillen für die deutschen Mannschaft holten. Die fast 44 Jahre alte Berlinerin plant vier Strecken in Russland: Sie will über 3000 und 5000 Meter, in der Teamverfolgung und im Massenstart dabei sein. Für die 23-jährige Roxanne Dufter geht mit ihrem WM-Debüt ein Traum in Erfüllung. Sie wird gemeinsam mit ihrer Vereinsgefährtin Gabi Hirschbichler über 1000 und 1500 Meter an den Start gehen. Insgesamt fünf Damen und drei Herren gehören zum Aufgebot der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft. Erst am vergangenen Wochenende hatte sich der Chemnitzer Nico Ihle beim Weltcup in Stavanger seinen WM-Startplatz über 1000 Meter erkämpft.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnelllauf: Stephanie Beckert und Roxanne Dufter wieder fit für WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.