| 17.46 Uhr

Biathlon
Ricco Groß bleibt russischer Trainer

Moskau. Ricco Groß soll trotz jüngster Misserfolge weiter die russischen Biathleten trainieren. Der russische Biathlonverband habe beschlossen, den Vertrag bis zu den Olympischen Spielen 2018 zu verlängern, meldete die Agentur R-Sport am Sonntag aus Sotschi. Sie berief sich dabei auf Beteiligte. Offiziell soll der Trainerstab der Biathlon-Nationalmannschaft für die kommende Saison am 20. April vorgestellt werden. Beim wichtigsten Wettbewerb der abgelaufenen Saison, der Weltmeisterschaft in Oslo, hatten die Russen keine Medaille gewonnen. Der vierfache Olympiasieger und neunfache Weltmeister Gross (45) trainiert die russische Biathlon-Herrenmannschaft seit 2015.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Biathlon: Ricco Groß bleibt russischer Trainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.