| 15.58 Uhr

Biathlon
Schempp wird beim "Race of Champions" Zweiter

Tjumen. Deutschlands bester Biathlet Simon Schempp hat seinen ersten Sieg beim hochkarätig besetzten "Race of Champions" nur knapp verpasst. Am Samstag lief der fünfmalige Weltcup-Saisonsieger Schempp im sibirischen Tjumen im Massenstart auf Rang zwei. Nach einem Fehler hatte der 27-Jährige 3,9 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Russen Anton Schipulin, der ohne Fehlschuss blieb. Rang drei sicherte sich der viermalige Oslo-Weltmeister Martin Fourcade aus Frankreich (3 Fehler/+ 5,1 Sekunden). Im Damen-Rennen lief Franziska Hildebrand auf Rang fünf. Nach einem Fehler lag sie 16,7 Sekunden hinter der siegreichen Italienerin Dorothea Wierer (1 Fehler). Rang zwei ging an ihre Landsfrau Karin Oberhofer (2/+ 7,5 Sekunden) vor der norwegischen Sprint-Weltmeisterin Tiril Eckhoff (4/+ 15,4).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Biathlon: Schempp wird beim "Race of Champions" Zweiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.