| 10.21 Uhr

Bobsport
Jamanka ist einzige deutsche Frau beim Weltcup-Auftakt

Whistler. Der deutsche Bobverband BSD ist beim Weltcup-Auftakt im kanadischen Whistler mit nur einer Frau vertreten. Stephanie Schneider (Oberbärenburg) muss wegen einer leichten Schulterverletzung auf das Rennen am Samstag (23 Uhr, MEZ) verzichten.

Das teilte der BSD am Donnerstag mit. Damit vertritt im Frauen-Wettbewerb einzig Mariama Jamanka (Oberhof) die deutschen Farben. Nach dem Rücktritt von Weltmeisterin Anja Schneiderheinze, die ein Baby erwartet, hatte der neue Cheftrainer René Spies nur zwei Starterinnen für den Weltcup nominiert. Die deutsche Meisterin Miriam Wagner (Oberbärenburg) war in der nationalen Selektion an der Startzeitnorm gescheitert. Bei den Männern gehen neben Zweier-Weltmeister Francesco Friedrich auch Nico Walther (beide Oberbärenburg) und Johannes Lochner (Stuttgart) an den Start. Der frühere Vierer-Weltmeister Maximilian Arndt (Oberhof) war im Sommer ebenfalls abgetreten.

(jado/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bobsport: Jamanka ist einzige deutsche Frau beim Weltcup-Auftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.