| 12.32 Uhr

Ski alpin
DSV mit Rebensburg und Neureuther nach Sölden

Sölden. Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg und Slalom-Ass Felix Neureuther führen das Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) für den Weltcup-Auftakt in Sölden/Österreich am Wochenende an. Das erfolgreiche Duo steht an der Spitze eines achtköpfigen Kaders für die ersten Rennen der Olympia-Saison. Auf dem Rettenbachgletscher wird am Samstag (Frauen) und Sonntag (Männer) jeweils ein Riesenslalom (10/13 Uhr, ARD und Eurosport) gefahren. Neben Neureuther (Partenkirchen) gehen Stefan Luitz (Bolsterlang), Alexander Schmid (Fischen) und Linus Straßer (München) an den Start. Fritz Dopfer (Garmisch) soll nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch im November beim Slalom in Levi/Finnland einsteigen. Auch Benedikt Staubitzer (Mittenwald/Kreuzbandriss) und Manuel Schmid (Fischen/Schienbeinkopfbruch) fehlen. Rebensburg (Kreuth) wird von Patrizia Dorsch (Schellenberg), Jessica Hilzinger (Oberstdorf) und Maren Wiesler (Münstertal) begleitet. Marlene Schmotz (Leitzachtal) muss nach einem in der vergangenen Woche erlittenen Kreuzbandriss passen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ski alpin: DSV mit Rebensburg und Neureuther nach Sölden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.