| 17.41 Uhr

Slalom in Zagreb
Shiffrin fährt zum 38. Weltcupsieg - Deutsche enttäuschen

Porträt: Mikaela Shiffrin – Olympiasiegerin und Weltmeisterin
Porträt: Mikaela Shiffrin – Olympiasiegerin und Weltmeisterin FOTO: dpa, hm pro
Zagreb. Mikaela Shiffrin (USA) hat beim Slalom im kroatischen Zagreb ihren siebten Sieg in dieser Saison und den mittlerweile 38. im Weltcup gefeiert.

In der ewigen Bestenliste zog die immer noch erst 22 Jahre alte Gesamtweltcupsiegerin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin damit an der Österreicherin Marlies Schild (37 Siege) vorbei und liegt nun alleine auf Rang sechs.

Bei widrigen Bedingungen war Shiffrin, die wie in Zagreb üblich den Titel der "Schneekönigin" verliehen bekam, einmal mehr ungefährdet. Ihr Vorsprung nach einem eher verhaltenen zweiten Lauf auf die zweitplatzierte Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener (Schweiz) betrug 1,59 Sekunden, Dritte wurde Frida Hansdotter (Schweden/+2,11 Sekunden).

Beste Deutsche war auf weicher Piste Marina Wallner (Inzell) auf Rang zwölf (+3,62 Sekunden) gefolgt von Christina Geiger (Oberstdorf) auf Rang 19 (+4,34) und Lena Dürr (Germering) auf Rang 29 (+6,35).

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mikaela Shiffrin fährt zum 38. Weltcupsieg - Deutsche enttäuschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.