| 10.24 Uhr

Vertrag verlängert
Österreicher Horngacher bleibt Stochs Trainer

Planica. Der Österreicher Stefan Horngacher wird auch im kommenden Winter Olympiasieger Kamil Stoch und das polnische Skisprung-Team trainieren. Die Verlängerung des Vertrags um ein Jahr bis 2019 teilte der polnische Verband nach dem Weltcup-Finale im slowenischen Planica mit. "Der Vertrag ist für ein Jahr, aber die Frage der Folgejahre ist offen. Der Jahresvertrag ist aus persönlichen Gründen die optimale Option für diesen Moment", sagte der ehemalige Skispringer dem Portal "skijumping.pl". Er hatte Stoch in diesem Winter zum Olympiasieg, dem Tournee-Sieg und dem Erfolg im Gesamtweltcup geführt. Horngacher lebt mit seiner Familie in Titisee-Neustadt im Schwarzwald und arbeitete nach seiner aktiven Karriere lange Jahre für den Deutschen Skiverband (DSV). Der 47 Jahre alte Tiroler wird deshalb auch als möglicher Nachfolgekandidat für Bundestrainer Werner Schuster gehandelt. Auch Schusters Vertrag endet 2019. Ob er nach der WM in Seefeld weitermacht, ist bislang offen.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vertrag verlängert: Österreicher Horngacher bleibt Stochs Trainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.