| 16.49 Uhr

Zu wenig Schnee
Programm der Tour de Ski in Oberstdorf geändert

Schneemangel in Oberstdorf hat zu einer Programmänderung bei der Tour de Ski (1. bis 10. Januar) geführt. Da nur noch 2500 Kubikmeter Schnee vorhanden sind, wird der Klassiksprint der Skilangläufer um einen Tag auf den 5. Januar vorgezogen. Tags darauf folgen verkürzte Massenstartrennen: Die Frauen laufen nur 10, die Männer 15 Kilometer. Das gab der Weltverband FIS am Sonntag bekannt. "Wir sind froh, dass die Tour de Ski in Oberstdorf stattfinden wird. Das Organisationskomitee hat hart gearbeitet und großartigen Einsatz gezeigt, um beide Etappen durchführen zu können", sagte FIS-Renndirektor Pierre Mignerey. Die Tour de Ski beginnt am 1. Januar in Lenzerheide/Schweiz und endet am 10. Januar im italienischen Val di Fiemme.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zu wenig Schnee: Programm der Tour de Ski in Oberstdorf geändert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.