| 14.30 Uhr

DSV
Skiverband verlängert Vertrag mit Infront bis 2026

Künzelsau. Der Deutsche Skiverband (DSV) hat seinen Vertrag mit Vermarkter Infront vorzeitig um fünf Jahre bis zur Saison 2025/26 verlängert. Dies gab der DSV am Donnerstag bekannt. Die Zusammenarbeit umfasst die internationalen Medienrechte aller in Deutschland ausgetragenen Weltcups des Weltverbandes FIS in den Disziplinen Alpin, Skispringen, Langlauf, Kombination und Freestyle. "Die Vertragsverlängerung mit unserem bewährten Partner ist für den Deutschen Skiverband eine wichtige strategische Weichenstellung für die kommenden Jahre", sagte Stefan Schwarzbach, Geschäftsführer der DSV Marketing GmbH. Zudem verlängerte der DSV den Vertrag mit Sponsor Würth um vier Jahre bis 2022. Das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Künzelsau ist neben Audi und adidas einer der drei Hauptsponsoren des Verbandes.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DSV: Skiverband verlängert Vertrag mit Infront bis 2026


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.