| 20.29 Uhr

Vierschanzentournee
Severin Freund ist der zweite Sieger

Nur Peter Prevc stärker: Severin Freund ist der zweite Sieger
Severin Freund wird von seinen Kollegen zum zweiten Platz beglückwünscht. FOTO: dpa, dka lof
Meinung | Düsseldorf/Bischofshofen. Es wird leichthin und viel zu oft gesagt, dass der Zweite der erste Verlierer sei. Nein, Severin Freund, der die 64. Vierschanzentournee auf dem zweiten Platz beendet hat, ist ein Gewinner. Von Martin Beils

Der Niederbayer war bei allen vier Wettbewerben auf dem Siegertreppchen. Das hat seit Sven Hannawald vor 14 Jahren kein deutscher Skispringer mehr geschafft. Seit Michael Neumayers drittem Rang bei der vom Wind zerrupften Tournee 2007/08 war kein DSV-Adler mehr auf dem Treppchen, wenn der Gesamtsieger gefeiert wurde.

Pressestimmen: "Der fliegende Bücherwurm" FOTO: qvist /Shutterstock.com/Retusche RPO

Auch wenn Freund keine so schillernde Figur ist, wie es etwa "Hanni" war, so ist es ihm doch gelungen, seiner Sportart in Deutschland einen wichtigen Impuls zu geben. Die guten TV-Quoten, die erfreulichen Zuschauerzahlen an den Schanzen – all das ist auch und vor allem das Verdienst dieses unaufgeregten Athleten. Er hat beste Werbung für das anstehende Weltcup-Wochenende in Willingen betrieben.

Wenn da nur nicht dieser alles überragende Slowene Peter Prevc gewesen wäre ... Freund hat zu erkennen gegeben, dass er mehr will. Dass er seine Karriere nach Weltmeistertiteln, Olympiasieg und Erfolg im Gesamt-Weltcup mit einem Triumph bei der Vierschanzentournee krönen möchte.

Die traditionsreiche Wettkampfserie fasziniert. Duelle wie das zwischen Freund und Prevc sind allerbeste Werbung für diesen großartigen Klassiker des Sports.

Porträt: Freund – Skispringer, Olympiasieger, Weltmeister FOTO: dapd, dapd
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nur Peter Prevc stärker: Severin Freund ist der zweite Sieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.