| 14.05 Uhr

Vierschanzentournee
5,67 Millionen TV-Zuschauer sehen Auftaktspringen

Überblick: Termine und Startzeiten
Überblick: Termine und Startzeiten
Oberstdorf. Das Auftaktspringen der 66. Vierschanzentournee hat der ARD eine sehr gute TV-Quote beschert. Den Sieg des Polen Kamil Stoch in Oberstdorf sahen im Schnitt 5,67 Millionen TV-Zuschauer (Vorjahr: 4,24 Millionen).

Der Marktanteil lag bei 28,8 Prozent (Vorjahr: 21,4). Im zweiten Durchgang saßen sogar 6,21 Millionen vor den Bildschirmen.

Eurosport verzeichnete zudem eine Sehbeteiligung von 470.000 Zuschauern (Vorjahr: 320.000) mit 2,3 Prozent Marktanteil.

An den Allzeit-Rekord kam Oberstdorf allerdings bei weitem nicht heran. 14,89 Millionen RTL-Zuschauer hatten am 6. Januar 2002 in Deutschland vor den Bildschirmen gesessen, als Sven Hannawald in Bischofshofen seinen historischen "Grand Slam" vollendete.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vierschanzentournee: 5,67 Millionen TV-Zuschauer sehen Auftaktspringen in der ARD


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.