| 09.22 Uhr

Wolfsburg
Wolfsburg tritt trotz Sieg auf der Stelle

Wolfsburg. Der VFL Wolfsburg hat sich im Kampf um den Verbleib in der ersten Bundesliga etwas Luft verschafft. Durch den 1:0 (1:0)-Erfolg bei Darmstadt 98 beträgt der Vorsprung der Wölfe auf den Relegationsplatz nun zwei Punkte. Wegen den Ergebnissen der Konkurrenz kann von einer Entspannung der Lage allerdings noch keine Rede sein. "Wir müssen Geduld haben, dann kommen wir da unten raus", sagte Wolfsburgs neuer Trainer Andries Jonker nach seinem gelungenen Heimdebüt. "Wir sind immer noch in einer sehr brenzligen Situation", erklärte Wolfsburgs Nationalspieler Mario Gomez nach der Partie. "Das ist doch verrückt, plötzlich punkten alle da unten."

Auf dem Relegationsplatz rangiert weiterhin der Hamburger Sportverein, der sich nach einem schwachen Spiel in Frankfurt mit einem 0:0 einen Punkt sichern konnte. Auch der ebenfalls akut abstiegsgefährdete FC Augsburg brachte am 25. Spieltag Zählbares aufs Tableau. Die Schwaben spielten zuhause gegen den SC Freiburg 1:1 (1:1).

(th)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wolfsburg: Wolfsburg tritt trotz Sieg auf der Stelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.