1. FC Saarbrücken
Tischtennis

Siege für deutsche Teams in der Champions League

Der deutsche Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf und auch der 1. FC Saarbrücken sind in der Champions League auf dem besten Weg ins Viertelfinale. Die Borussia feierte am Freitagabend gegen KST Torun aus Polen mit einem 3:0 ebenso den dritten Sieg am dritten Spieltag wie die Saarländer, die den TTC Ostrau 3:1 bezwangen. Beide Mannschaften führen ihre Vierergruppe an. Rekord-Europameister Timo Boll legte für die Düsseldorfer mit einem schnellen 3:0-Sieg gegen Konrad Kulpa vor, auch Stefan Fegerl und Anton Källberg hatten keine Probleme. Die Punkte für Saarbrücken holten Patrick Franziska (2), Europameister im Doppel, und Patrick Baum. mehr

Champions League

Zweiter Erfolg für Saarbrücken in der Tischtennis-Königsklasse

Der 1. FC Saarbrücken TT hat am zweiten Spieltag der Gruppenphase in der Tischtennis-Champions-League seinen zweiten Sieg gefeiert. Die Saarländer gewannen am Freitagabend bei Bogoria Grodzisk Mazowiecki in Polen unerwartet klar mit 3:0. Patrick Baum gewann durch einen Fünf-Satz-Sieg gegen Spitzenspieler Gao Ning aus Singapur, danach machten Patrick Franziska und Tiago Apolonia alles klar. Am Donnerstag hatte auch Borussia Düsseldorf den zweiten Sieg gefeiert. Die Rheinländer setzten sich knapp mit 3:2 bei Chartres ASTT in Frankreich durch. Dagegen unterlagen die TTF Liebherr Ochsenhausen dem topgesetzten Team von Fakel Orenburg (Russland) um den deutschen Weltranglisten-Sechsten Dimitrij Ovtcharov mit 1:3. mehr

Lokalsport

Borussia-Mädchen Erste - vier Tore in sechs Minuten

Mit ihrem vierten Sieg im fünften Saisonspiel haben Borussias U 17-Mädchen die Tabellenführung in der B-Juniorinnen-Bundesliga übernommen - bei allerdings einem mehr absolvierten Spiel gegenüber Verfolger Essen. Mit einem Zwischenspurt von vier Treffern innerhalb von sechs Minuten drehte Gladbach im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken einen 0:1-Halbzeit-Rückstand und gewann letztlich 4:2. "Ich bin mit unserem Spiel sehr zufrieden, auch wenn das Ergebnis noch höher hätte ausfallen können", sagte Borussias Trainer Stefan Schulz. mehr