Thema
Aachen
Analyse

FDP fordert Kunst-Kataster für NRW

Die politische Debatte darüber, ob man landeseigene Kunst auf dem internationalen Markt versilbern darf und wie sachgemäß man mit ihr umgehen muss, hält an. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner fordert nun sogar ein Kunst-Kataster. "Nötig ist jetzt zunächst eine Bestandsaufnahme, was Nordrhein-Westfalen an Staatskunst besitzt", sagte Lindner unserer Zeitung: "Danach kann man klären, ob und mit welchen Werken daraus im öffentlichen Interesse eine verbundene Sammlung wird. Staatsbesitz ist aber kein Selbstzweck." mehr

Aachen

Eltern scheitern mit Klage wegen Tod auf "Gorch Fock"

Minuten nach dem Richterspruch war den Bökens bittere Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Mit erstarrter Miene rang sich Uwe Böken diese Worte ab: "Ich bin tief enttäuscht und ziemlich platt." Marlis und Uwe Böken hatten nach dem Tod ihrer Tochter und "Gorch Fock"-Kadettin Jenny (18) die Bundesrepublik Deutschland auf 40 000 Euro Entschädigung nach dem Soldatenversorgungsgesetz verklagt - und verloren. Nach diesem Gesetz steht Eltern eines Soldaten eine Entschädigung zu, wenn dieser bei der Dienstausübung unter besonderer Lebensgefahr stirbt. mehr

Aachen

Klinik-Skandal Aachen: Staatsanwaltschaft eingeschaltet

Nach Fotos mit Patienten in der Notaufnahme des Aachener Uniklinikums fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz, bei der Verletzung der Würde von Patienten durch Pflegekräfte und Ärzte auch das Strafrecht heranzuziehen. Zwar greife zunächst das Arbeitsrecht, "aber der Gesetzgeber muss dennoch überprüfen, ob das Strafrecht hier ausreichend ist", sagte der Vorstand der Stiftung, Eugen Brysch. Auch müssten sich Mitarbeiter mit einem respektvollen Umgang mit hilflosen Menschen befassen. "Wir brauchen eine Kultur des Hinschauens." Tatsächlich prüft die Staatsanwaltschaft Aachen, ob der Anfangsverdacht eines Straftatbestands vorliegt, sagte Staatsanwalt Jost Schützeberg. mehr

Aachen

Entwürdigende Fotos von Patienten in Aachen

Mehrere Mitarbeiter des Pflegedienstes in der Notaufnahme des Aachener Universitätsklinikums haben teils entwürdigende Fotos von Patienten gemacht und sie in einer Gruppe des Kurznachrichtendienstes Whatsapp veröffentlicht. Die Leitung des Klinikums bestätigte gestern entsprechende Recherchen unserer Zeitung. Vier dieser Mitarbeiter sei im September fristlos gekündigt worden, hieß es gestern. Über das diesbezügliche Fehlverhalten weiterer Mitarbeiter ist noch nicht entschieden worden. Bei den Fotos handelt es sich in erster Linie um sogenannte Selfies. mehr

Aachen

"Gorch Fock" - vor Gericht geht es um Entschädigung

Sechs Jahre nach dem Tod der "Gorch Fock"-Kadettin Jenny Böken verhandelt das Verwaltungsgericht Aachen über eine Entschädigungsklage der Eltern. Marlis und Uwe Böken haben die Bundesrepublik auf 40 000 Euro Entschädigung nach dem Soldatenversorgungsgesetz verklagt. Nach diesem Gesetz steht den Eltern eines Soldaten eine Entschädigung zu, wenn dieser bei der Dienstausübung unter besonderer Lebensgefahr stirbt. Die damals 18-jährige Kadettin Jenny Böken aus Geilenkirchen war 2008 während ihrer Nachtwache von dem Segelschulschiff über Bord gegangen. mehr

Thema

Aachen

Aachen, eigentlich Bad Aachen, ist eine kreisfreie Stadt und Kurstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln. Aachen liegt im Grenzgebiet zu den Niederlanden und Belgien (Euregio Maas-Rhein) am Nordrand der Eifel beziehungsweise des Rheinischen Schiefergebirges.