Thema
Aachen
Regionalliga

Stadt Aachen kauft den Tivoli

Der frühere Bundesligist Alemannia Aachen ist nicht mehr Eigentümer des Stadions, das vor gut zwei Jahren großen Anteil am Gang des Klubs ins Insolvenzverfahren hatte. Wie die Stadt Aachen am Mittwoch mitteilte, übernahm sie für den symbolischen Preis von einem Euro den Tivoli und muss nun den jährlichen Unterhalt des Stadions aufbringen. Viertligist Alemannia kann das 31.900 Zuschauer fassende Stadion, das 2009 erbaut wurde, weiter nutzen. "Das ist das glückliche Ende eines langen Prozesses", sagte der zuständige Dezernent Lothar Barth. Der Klub leistet nun Mietzahlungen an die Aachener Stadion Beteiligungs GmbH. Nach Aufstiegen in die dritte und zweite Liga würde demnach eine "liga-angemessene sechsstellige Staffelmiete" gezahlt werden, ab der zweiten Spielzeit in der zweiten Liga käme eine siebenstellige Miete auf die Alemannia zu. "Wir werden das Stadion vermarkten, indem wir viele Räume herrichten und vermieten", sagte Barth. So soll etwa die Aachener Spielbank für die Zeit des Kurhaus-Umbaus ins Stadion einziehen, auch mit weiteren potenziellen Mietern liefen "gute Gespräche". mehr

Krefeld

Krefeld will neue Gebühr für Hausnummern

Die Nothaushaltskommune Krefeld hat eine neue Gebühr gefunden, mit der der städtische Haushalt saniert werden soll: In Krefeld sollen Bürger künftig Gebühren für Hausnummern bezahlen. Dies bestätigte ein Stadtsprecher gestern auf Anfrage. Geplant ist demnach, dass für jede neu zu vergebende Hausnummer einmalig 50 Euro Gebühr kassiert werden, für jede Änderung, Ergänzung oder Löschung einer Hausnummer sollen sogar 100 Euro fällig werden. Mit einer Hausnummern-Gebühr steht Krefeld nicht alleine da, sie wird unter anderem in Aachen und Bottrop kassiert. mehr

Europameisterschaft

Zweite EM-Sichtung der Dressurreiter bei Nationenpreis in Hagen

Die zweite und letzte Sichtung der deutschen Dressurreiter für die Europameisterschaften findet in Hagen am Teutoburger Wald statt. Wie der Veranstalter am Freitag mitteilte, wird nach dem Nationenpreis vom 8. bis 12. Juli in Hagen das Team für die EM im August in Aachen benannt. Der erste Teil der Sichtung ist von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN bei den nationalen Meisterschaften vom 11. bis 14. Juni in Balve vorgesehen. Der Nationenpreis wird in diesem Jahr in Hagen entschieden, da das CHIO wegen der kontinentalen Titelkämpfe in der Aachener Soers aussetzt. mehr

Thema

Aachen

Aachen, eigentlich Bad Aachen, ist eine kreisfreie Stadt und Kurstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln. Aachen liegt im Grenzgebiet zu den Niederlanden und Belgien (Euregio Maas-Rhein) am Nordrand der Eifel beziehungsweise des Rheinischen Schiefergebirges.