Aaron Hunt - aktuelle Informationen zum HSV-Stürmer
Aaron Hunt - aktuelle Informationen zum HSV-Stürmer FOTO: dpa, ahe nic
Aaron Hunt
Geburtsdatum: 04.09.1986 Position: Mittelfeld
Größe: 1,83 m Trikotnummer: 14
Gewicht: 73 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 276
Nationalität: GER, ENG Bundesliga-Tore Karriere: 54
Verein: Hamburger SV 1. Bundesliga-Spiele Saison: 1
Im Team seit: 31.08.2015 1. Bundesliga-Tore Saison: 0

by dpa-infocom

Bundesliga

HSV plant weiter mit Hunt, Bahoui vor Wechsel

Aaron Hunt wird aller Voraussicht nach weiter für den Hamburger SV spielen. Der 30 Jahre alte Mittelfeldakteur soll seinen bis 2018 laufenden Vertrag beim Bundesligisten erfüllen. "Wir haben klar miteinander gesprochen und planen mit Aaron", bestätigte Sportchef Jens Todt dem "Hamburger Abendblatt" (Freitag). "Es gibt keinen Vorstoß von ihm zu wechseln. Wir haben ihm auch nie nahegelegt, zu gehen", betonte Todt weiter. Hunt wird auch am Samstag mit ins Trainingslager nach Längenfeld/Österreich reisen. Der Ex-Nationalspieler selbst war in der Vorwoche mit der Erklärung in die Offensive gegangen, er sei sich mit einem Club handelseinig. "Ich könnte zeitnah wechseln, einen Verein habe ich. Die Sache liegt beim HSV, der jetzt Ja oder Nein sagen muss", sagte Hunt damals. Da der – dem Vernehmen nach türkische – Verein aber kein offizielles Angebot abgab, einigten sich Hunt und der HSV nun auf den Verbleib. Dagegen wird Nabil Bahoui den HSV verlassen. Der Transfer des 26 Jahre alten Nationalspielers aus Schweden zu Grasshopper Zürich in die Schweiz stehe vor dem Abschluss, berichtete die Zeitung. Und bei Batuhan Altintas sei der HSV zuversichtlich, den Türken erneut für ein Jahr in sein Heimatland zu verleihen. Zuvor will der Nordklub allerdings den Vertrag mit dem 21 Jahre alten Stürmer verlängern. mehr

Hamburger SV

Papadopoulos bricht Training ab, Torwart Mathenia zurück

Für Trainer Markus Gisdol (47) vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat das anberaumte Kurztrainingslager in Rotenburg mit einem Schreckmoment begonnen. Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos (25) musste die erste Einheit in der niedersächsischen Kleinstadt bereits nach wenigen Minuten abbrechen - der Grund blieb zunächst unklar. Angreifer Aaron Hunt fehlte wegen einer Erkältung. Dafür kehrte aber Torwart Christian Mathenia nach seiner Knieprellung ins Mannschaftstraining zurück. Weil auch Stammkeeper Rene Adler derzeit mit einem Rippenbruch ausfällt, stand zuletzt beim 0:4 beim FC Augsburg Tom Mickel zwischen den Pfosten. Die Hamburger waren nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen in Serie am Donnerstag nach Rotenburg gereist, wo sie sich bis Samstag intensiv auf das Kellerduell gegen Mainz 05 (Sonntag, 15.30 Uhr/Live-Ticker) vorbereiten wollen. Als Tabellen-16. droht dem HSV nach 2014 und 2015 erneut die Relegation. mehr

Hamburger SV

Hunt und Mickel wieder im Training

Die Fußball-Profis Aaron Hunt und Tom Mickel sind ins Mannschaftstraining des Bundesligisten Hamburger SV zurückgekehrt. Mittelfeldakteur Hunt und Ersatztorhüter Mickel hatten die Einheit am Dienstag beide wegen einer Erkältung ausgelassen. Am Mittwoch konnten sie aber das komplette Programm mitmachen, teilte der HSV via Twitter mit. Am Abschluss-Spiel nahmen die Innenverteidiger Mergim Mavraj und Kyriakos Papadopoulos vorsichtshalber nicht teil, das Duo drehte stattdessen lediglich ein paar Laufrunden. Der auf Relegationsplatz 16 abgerutschte HSV trifft am drittletzten Spieltag am Sonntag (15.30 Uhr) im heimischen Volksparkstadion auf Mainz 05. Zur intensiven Vorbereitung bezieht der HSV von Donnerstag bis Samstag ein Kurz-Trainingslager in Rotenburg an der Wümme. Dort soll am Freitag auch die Pressekonferenz zum Spiel stattfinden. mehr

Hamburger SV

Hunt und Diekmeier wieder im Teamtraining

Die Fußball-Profis Aaron Hunt und Dennis Diekmeier sind am Mittwoch in das Mannschaftstraining des Hamburger SV zurückgekehrt. Vier Tage vor dem richtungsweisenden Gastspiel beim Bundesliga-Rivalen FC Augsburg konnten beide Akteure das komplette 80-minütige Programm absolvieren, teilte der HSV mit. Als möglicher Ersatz für den gesperrten Filip Kostic im linken Mittelfeld rückte Matthias Ostrzolek bei einem Trainingsspiel in das A-Team auf. Mittelfeldmann Hunt hatte zuletzt wegen einer Grippe gefehlt. Diekmeier wollte nach auskurierter Prellung bereits am Dienstag mit der Mannschaft trainieren, musste den Versuch aber abbrechen. Das Duo war auch am Mittwochnachmittag dabei. Die zweite HSV-Einheit des Tages wurde vom Trainingsplatz in den Kraftraum verlegt. mehr

Thema

Aaron Hunt