AC Mailand
Chinesische Investoren

Verkauf des AC Mailand soll im April über die Bühne gehen

Der Abschluss des Verkaufs des italienischen Fußball-Traditionsclubs AC Mailand an chinesische Investoren ist erneut verschoben worden. Die Investorengruppe Sino Europe Sports habe eine weitere Anzahlung in Höhe von 30 Millionen Euro an die Familienholding von Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi (Fininvest) getätigt, teilte die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Freitag mit. Der Deal soll nun am 14. April vollendet werden. Der Abschluss des Verkaufs, der im August vergangenen Jahres verkündet wurde, wurde bereits zweimal aufgeschoben. Insgesamt hat Sino Europe Sports nun laut Ansa eine Anzahlung von 250 Millionen Euro getätigt. Der Wert des Vereins wird auf 740 Millionen Euro geschätzt, die Schulden sollen sich auf rund 220 Millionen Euro belaufen. mehr

Asien-Reise

FC Bayern testet gegen Arsenal, Chelsea und Mailand-Duo

Der FC Bayern München trifft während seiner Asien-Reise in diesem Sommer auf namhafte Gegner aus England und Italien. In China bestreitet der deutsche Rekordmeister im Juli Partien gegen den FC Arsenal und den 18-maligen italienischen Meister AC Mailand. In Singapur sind dann der derzeitige Premier-League-Tabellenführer FC Chelsea und Inter Mailand die Gegner. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti reist vom 16. bis 28. Juli 2017 nach Asien. Es ist die dritte Asien-Reise der Münchner in der Saisonvorbereitung, bereits 2012 und 2015 war die Mannschaft dort zu Gast. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte die geplante Reise bereits im Februar angekündigt. Die Internationalisierung des Vereins wird vom Vorstand um Rummenigge seit einigen Jahren intensiv befördert. mehr

Ehemaliger Chelsea-Star

Essien wechselt nach Indonesien

Der ehemalige ghanaische Nationalspieler Michael Essien wechselt nach Indonesien. Der 34-Jährige spielt künftig beim Erstliga-Verein Persib Bandung, einem der reichsten Clubs des südostasiatischen Landes, wie der Verein am Dienstag bekanntgab. In früheren Jahren stand der Mittelfeld-Spieler unter anderem beim FC Chelsea, bei Real Madrid und beim AC Mailand unter Vertrag. Zuletzt war er für Panathinaikos Athen aktiv. Essien ist seit einigen Jahren der erste bekanntere Spieler, der nach Indonesien wechselt. In den frühen 1990er Jahren spielten dort unter anderem die Stars Roger Milla aus Kamerun und Mario Kempes aus Argentinien. Essien kommt auf insgesamt 58 Einsätze für Ghanas Nationalmannschaft. mehr

Serie A

Rückschlag für Gladbach-Gegner Florenz in der Serie A

Drei Tage nach dem 1:0 in der Europa League bei Borussia Mönchengladbach hat der AC Florenz einen Rückschlag in der italienischen Fußball-Liga hinnehmen müssen. Der Club aus der Toskana verlor am Sonntag beim AC Mailand 1:2 (1:2) und belegt mit 40 Punkten nur den achten Platz. Damit droht der Club die Europacup-Plätze zu verpassen. Milan liegt mit 44 Zählern auf Platz sieben. Juraj Kucka (16.) und Gerard Deulofeu (31.) trafen für die Gastgeber, Nikola Kalinic hatte für Florenz zwischenzeitlich ausgeglichen (20.). mehr