Adidas AG - alle aktuellen Nachrichten und Informationen
Adidas AG - alle aktuellen Nachrichten und Informationen FOTO: dapd, Matthias Schrader
Adidas AG
Frankreich

Puma wird Ausrüster von Marseille

Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Puma soll nach Angaben der französischen Fachzeitung L'Equipe ab der Saison 2018/19 neuer Ausrüster beim Fußball-Erstligisten Olympique Marseille werden. Pikanterweise würde das Unternehmen anstelle des fränkischen Rivalen adidas treten. Der langjährige Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) war seit 1996 Ausrüster von OM, Champions-League-Sieger von 1993. Puma soll angeblich künftig 14 Millionen Euro per annum plus Erfolgsprämien zahlen. Die Zuwendungen von adidas sollen sich bislang bei Marseille auf rund zehn Millionen Euro pro Saison belaufen haben. mehr

Champions League

Neuer Ball in Drachen-Print-Optik

Mit neuen Bällen Richtung Finale: Mit dem Start des Achtelfinales kommt in der Fußball-Champions-League ab Dienstag ein neues Spielgerät namens "Finale Cardiff" zum Einsatz. Das Design des Balles ist laut Hersteller adidas eine Hommage an den Gastgeber des diesjährigen Finales: der walisischen Hauptstadt Cardiff. Die Optik wird von einem auffälligen Drachen-Print beherrscht, der an die walisische Flagge erinnert. Inspiriert von der keltischen Mythologie, symbolisiert der Drachen-Print Kraft und Stärke und steht somit nach Angaben des Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach für die Entschlossenheit, mit der die besten Teams Europas die K.O.-Spiele angehen werden. mehr

Bundesliga

DFL kündigt Ausschreibung des offiziellen Spielballs an

Die Deutsche Fußball Liga hat die Ausschreibung für den offiziellen Spielball ab der Saison 2018/19 gestartet. Es werden zwei Pakete bis zum Ende der Spielzeit 2021/22 vergeben. Aktuell rollt die "Torfabrik" (adidas) durch die deutschen Stadien. Neben dem Recht zur "Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Bewerbung" des offiziellen Spielballs, Winterballs und aller Replikate wird ein Paket ("Fan-Bälle") vergeben, welches das Recht zur "Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Bewerbung von Merchandising-Bällen" beinhaltet. Diese dürfen nicht das Design des offiziellen Spielballs aufweisen, jedoch dürfen Bundesliga Marken-Signets, zum Beispiels Logos oder Abbildungen der Meisterschalen, verwendet werden. mehr

Thema

Adidas AG