Thema
Afghanistan
Rais Khudaidad

Afghanistans berüchtigster Mafiaboss hingerichtet

Afghanistans berüchtigtster Mafiaboss ist in Kabul gehängt worden. Das berichtete der afghanische Geheimdienst NDS am Samstag. Rais Khudaidad war im September bei einem Einsatz von Spezialeinheiten in der afghanischen Hauptstadt festgenommen worden und saß seitdem im Gefängnis. Ihm wurde vorgeworfen, an zahlreichen Entführungen, Erpressungen, Raubüberfällen und Ermordungen beteiligt gewesen zu sein. Vergangenen Monat verurteilte ein Kabuler Gericht ihn zum Tode. Es war die erste Hinrichtung, die von der Regierung des seit 2014 amtierenden Präsidenten Aschraf Ghani angeordnet wurde. mehr

Afghanistan

Armee beginnt ersten eigenen Großangriff auf Taliban

Vor dem Beginn der alljährlichen sogenannten Frühjahrsoffensive der Taliban haben die afghanischen Streitkräfte einen Großangriff auf deren Hochburgen gestartet. Unterstützt von Polizeikräften kämpften Soldaten seit Montag in vier Bezirken der südafghanischen Unruheprovinz Helmand gegen die radikalislamischen Aufständischen, teilten das Verteidigungsministerium und der Kommandeur des Einsatzes am Dienstag mit. Mindestens 76 Taliban-Kämpfer wurden demnach am ersten Tag getötet. Ziel des Einsatzes sei es, die Taliban vor dem erwarteten Beginn ihrer Offensive im April entscheidend zu schwächen. mehr

Deutscher Trainer

Skeledzic wird neuer Coach beim afghanischen Nationalteam

Neuer Job im Kriegsgebiet für den deutschen Fußballtrainer Slaven Skeledzic: Der 43-Jährige wird Coach der afghanischen Nationalmannschaft. "Ich will die europäische Kultur und modernen Fußball in Afghanistan einführen", sagte Skeledzic nach einer Mitteilung des Afghanischen Fußballverbandes (AFF) vom Dienstag. Der gebürtige Bad Homburger war zuletzt Trainer bei der U-19-Mannschaft des FSV Frankfurt. Die afghanische Nationalmannschaft war 2013 überraschend Südasien-Meister geworden. Skeledzics Vorgänger Jusuf Kargar war im vergangenen Monat niedergestochen worden und wird derzeit in Indien behandelt. Laut dem Verband werde Kargar nach seiner Genesung mit Skeledzic zusammenarbeiten. Skeledzic sei bereits in Kabul und werde bald mit seinem ersten Training beginnen. Der AFF-Vorsitzende Keramuddin Karim sagte mit Blick auf die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018: "Wir werden erstmals gegen Länder wie den Iran, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kirgisien spielen, also müssen wir unseren Fußball neu bewerten." mehr