AIDS
Hilfe Für Aids-Waisen

Oppumer Schüler spenden 2000 Euro

OPPUM (RP) 2000 Euro haben Schüler der Realschule Oppum im Laufe der letzten Monate mit tatkräftigem Einsatz für ein Aids-Waisen Projekt in Uganda gesammelt. Jetzt sind 29 Jugendliche, alles Schüler des Kurses "Praktische Philosophie" der Jahrgangsstufe 10, nach Bochum gereist, um den Spendenscheck für das Aids-Waisen-Projekt am Lubaga Hospital in Kampala zu überreichen, und sich bei der Organisation "Aktion Canchanabury" aus erster Hand über die Arbeit der Hilfsorganisation zu informieren. Reinhard Micheel und Henriette Roos von der Aktion Canchanabury stellten den Schülern ihre Arbeit vor, Micheel berichtete über den Alltag in Uganda und erklärte, wofür Spendengelder in den letzten Jahren verwendet worden waren. mehr

Düsseldorf

1000 Experten diskutieren über Aids

In Düsseldorf treffen sich ab heute 1000 Experten für Themen rund um die Krankheit Aids. Bis Samstag werden sich die Teilnehmer beim deutsch-österreichischen Aids-Kongress in der Messe austauschen zu neuen Fortschritten auf dem Gebiet der Heilung, Impfung und Behandlung, aber auch zu Problemen wie der Diskriminierung von Betroffenen. Im Mittelpunkt stehen an Aids erkrankte Frauen und deren Betreuung im Falle von Schwangerschaft und Geburt. Präsident des wichtigsten europäischen Kongresses zu HIV und Aids ist Dieter Häussinger, Leiter der Infektiologie, Gastroenterologie und Hepatologie an der Uniklinik. mehr