AIDS
Solingen

M. Gerschwitz klärt in neuem Buch über HIV und Aids auf

Wohl kaum eine Krankheit zeigt so eine unglaubliche große Diskrepanz zwischen gesellschaftlicher Wahrnehmung und medizinischer Realität auf wie HIV. Das sagt der seit 1994 mit der Infektion lebende Autor Matthias Gerschwitz, der seine Erfahrungen in dem Buch "Endlich mal was Positives" thematisiert hat - auf eine sehr persönliche Art. Nun hat der in Solingen geborene und in Berlin lebende Autor und Kommunikationswirt den zweiten Teil von "Endlich mal was Positives" herausgebracht, in dem er die Lebenswelt HIV-positiver Menschen in den Mittelpunkt stellt. mehr