Ajax Amsterdam
Hertha macht Platz im Kader

Heitinga unterschreibt bei Ajax

Das sportliche Missverständnis John Heitinga bei Hertha BSC ist beendet. Der 87-fache niederländische Nationalspieler verlässt nach nur einem Jahr den Berliner Bundesligisten und kehrt zu Ajax Amsterdam zurück. Für Ajax hatte Heitinga 18 Jahre lang gespielt und 215 Spiele in der Ehrendivision bestritten, bevor er über Atlético Madrid, den FC Everton und den FC Fulham nach Berlin gekommen war. Jetzt unterzeichnete der 31 Jahre alte Abwehrspieler einen neuen Ein-Jahres-Vertrag bei seinem Heimatclub mit einer Option für ein weiteres Jahr. Das gab Ajax am Donnerstag bekannt. Hertha lässt Heitinga gehen, damit wird vor allem ein größeres Gehaltsbudget frei für eine Neuverpflichtung. In Medienberichten wird der Ex-Leverkusener Emir Spahic als möglicher Heitinga-Nachfolger genannt. Der 34 Jahre alte Bosnier, der nach einem Kopfstoß gegen einen Ordner im April von Bayer entlassen und für drei Monate gesperrt wurde, ist derzeit ohne Verein. Heitinga hatte in einem Jahr für Hertha nur 13 Liga-Einsätze. Am Sonntag (14.30 Uhr) startet die Berliner mit dem ersten Training in die Saison-Vorbereitung. Bisher hat Hertha in dem Ex-Bayern Mitchell Weiser nur einen Neuzugang präsentiert. Marcel Ndjeng ist nach ausgelaufenem Vertrag zum Zweitligisten Paderborn gegangen. mehr

Vertrag in Hamburg läuft aus

Van der Vaart sagt Ajax ab

Rafael van der Vaart wird nicht zu Ajax Amsterdam zurückkehren. Der 32-Jährige vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV sagte dem niederländischen Rekordmeister nach Angaben seines Beraters ab. "Rafael hat seine Zukunft noch nicht entschieden. Ajax hat nun lange genug gewartet. Es gehört sich, dass wir den Verein darüber informieren", sagte Robert Geerlings der Zeitschrift Voetbal International. Zuletzt galt neben einer Rückkehr zu Ajax auch ein Wechsel in die nordamerikanische MLS als Möglichkeit. Der HSV hatte zuvor mitgeteilt, den auslaufenden Vertrag des alternden Starspielers nicht zu verlängern. mehr

Thema

Ajax Amsterdam

Weltberühmt ist Ajax Amsterdam für seine Jugendarbeit, aus der schon mehrere bekannte Fußballer entstanden sind. Der Verein gewann dreimal den Europapokal der Landesmeister (1971, 1972, 1973) und bisher einmal die Uefa Champions League (1995).