Alemannia Aachen
Fußball

Zwei Alemannen für Uevekoven - der Kader steht

Zwei dicke Fische sind ins Netz von Frauen-Mittelrheinligist Sportfreunde Uevekoven geschwommen: Von Fußball-Zweitligist Alemannia Aachen lotsten die Grün-Weißen Arijana Maliqi (20) und Nicole Dziwisch (22) nach Uevekoven. Maliqi ist eine Innenverteidigerin, die in den vergangenen fünf Jahren bei der Alemannia Erfahrungen in Mittelrheinliga, Regionalliga und 2. Bundesliga sammelte. "Sie wird mit Sicherheit für mehr Stabilität in der Kette sorgen", merkt Sportfreunde-Coach Marcel Herzog an. Und Dziwisch ist auf beiden offensiven Außenbahnen zuhause. Herzog: "Sie wird uns im Offensivbereich zu mehr Flexibilität und Alternativen verhelfen." mehr

Lokalsport

Fußball-A-Ligist SV Rees vereinbart sieben Testspiele

Am Freitag, 10. Juli, startet der SV Rees mit einer ersten Trainingseinheit in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Kreisliga A. Das erste Testspiel hat Trainer Bernd Franken für Sonntag, 19. Juli, um 15 Uhr beim A-Ligisten Alemannia Pfalzdorf terminiert. Am Freitag, 24. Juli, reisen die Grün-Weißen um 19.30 Uhr zum A-Ligisten SV Rindern. Zum Derby gegen B-Ligist Fortuna Millingen kommt es am Dienstag, 28. Juli, um 19.30 Uhr. Am Freitag, 31. Juli (19.30 Uhr) folgt ein weiterer Test gegen B-Ligist BW Dingden II. Am 1. August hält das Team ein Trainingscamp ab. mehr

Lokalsport

Fußballverband: VfL einziger Kölner Kreisvertreter

Der Fußballverband Mittelrhein (FVM) hat die Klasseneinteilung auf Verbands- und Bezirksebene vorgenommen. In der Oberliga Mittelrhein bekommt es der VfL Leverkusen nun als einziger Vertreter des Fußballkreises Köln mit Alemannia Aachen II, SV Breinig, SV Eilendorf (alle Kreis Aachen), VfL Alfter, Bonner SC, BW Friesdorf (alle Kreis Bonn), Viktoria Arnoldsweiler und Borussia Freialdenhoven (Düren), Bergisch Gladbach und dem TV Herkenrath (beide Berg), dem FC Hennef und Germania Windeck (Sieg) und den Rhein-Erft-Vertretern FC Hürth und Wesseling-Urfeld zu tun. mehr

Lokalsport

B 1: Meister Nütterden mit Derbysieg

SV Nütterden - SV Schottheide-Frasselt 4:3 (2:2). Im Kranenburger Lokalduell gelang dem Meister SV Nütterden zum Abschluss der Saison noch ein Derbysieg. Dennis Wanders (26.) und Sven Jaroniak (28.) per Elfmeter sorgten für die SVN-Führung, die aber schnell von Marcel Krüß (32.) und Dennis Schmidt (35.) egalisiert wurde. Nochmals Jaroniak (65.) sowie Kevin Mooren (78.) stellten auf 4:2, ehe erneut Krüß per Freistoss das Endergebnis herstellte. mehr