Alexander Meier - News zum deutschen Fußballer
Alexander Meier - News zum deutschen Fußballer FOTO: afp, vel
Alexander Meier
Geburtsdatum: 17.01.1983 Position: Stürmer
Größe: 1,96 m Trikotnummer: 14
Gewicht: 96 kg Bundesliga-Spiele Karriere: 89
Nationalität: GER Bundesliga-Tore Karriere: 33
Verein: Eintracht Frankfurt 1. Bundesliga-Spiele Saison: 0
Im Team seit: 01.07.2004 1. Bundesliga-Tore Saison: 0

by dpa-infocom

Nach Operation und Borreliose

Eintracht-Stürmer Meier auf dem Weg der Besserung

Kapitän Alexander Meier will nach seiner Leidensgeschichte in diesem Sommer noch im September oder Oktober wieder ins Mannschaftstraining von Eintracht Frankfurt einsteigen. "Ich hoffe, dass es in ein, zwei Monaten so weit ist. Eine genaue Diagnose ist aber schwierig", sagte der 34 Jahre alte Stürmer am Sonntag am Rande der Saisoneröffnungsfeier des Fußball-Bundesligisten. Meier musste Ende Juni zunächst am Knöchel operiert werden, weil er im Urlaub beim Joggen umgeknickt war. Nur wenige Tage später wurde bei dem Bundesliga-Torschützenkönig der Saison 2014/15 auch noch eine Borreliose-Erkrankung festgestellt. "Ich habe zuletzt mein Kraftprogramm gesteigert und kann jetzt ein bisschen mehr laufen", sagte Meier. Grundsätzlich ist er wegen seiner Infektionskrankheit jedoch nur stark eingeschränkt belastbar. mehr

Eintracht Frankfurt

Meier bleibt Kapitän

Alexander Meier bleibt Kapitän des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Das sagte Trainer Niko Kovac am Sonntag und beendete damit die Spekulationen um den 34 Jahre alten Torjäger. Meier hatte die Eintracht-Verantwortlichen Anfang Juni erst mit Verspätung über seine Sprunggelenk-Verletzung und die folgende Operation informiert. Sportvorstand Fredi Bobic war darüber "irritiert", hat sich aber mittlerweile mit Meier ausgesprochen. Meier wird noch mehrere Wochen ausfallen. mehr

"Beinhaltet Zündstoff"

Eintracht-Boss Steubing kritisiert Meier

Aufsichstratsboss Wolfgang Steubing vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat Spielführer Alexander Meier für das Verschweigen seiner Verletzung kritisiert. "Ein Kapitän muss vorangehen – mit guter Leistung und mit Disziplin und Ordnung. Wenn das nicht gewährleistet ist, sagen junge Spieler vielleicht: 'Warum soll ich, wenn der es nicht macht?' Dieser Vorgang beinhaltet Zündstoff", sagte der 67-Jährige der "Bild"-Zeitung. Meier hatte die Eintracht-Verantwortlichen in der vergangenen Woche erst mit Verspätung über seine Sprunggelenk-Verletzung und die folgende Operation informiert. Sportvorstand Fredi Bobic war darüber "irritiert", hat sich aber mittlerweile mit Meier ausgesprochen. Der 34-Jährige wird noch mehrere Wochen ausfallen. mehr

Frankfurt - Leipzig 2:2

Frankfurt zeigt vor Pokalfinale große Moral

Eintracht Frankfurt hat mit einer Energieleistung eine misslungene Generalprobe für das DFB-Pokal-Finale am 27. Mai verhindert. Am letzten Spieltag der Bundesligasaison kam das Team von Trainer Niko Kovac gegen Vizemeister RB Leipzig noch zu einem 2:2 (0:1)-Unentschieden, obwohl sie bis zur 83. Minute noch 0:2 hinten lagen. Als schwächstes Team der Rückrunde schließt Frankfurt die Saison 2016/17 mit 42 Punkten als Elfter ab. mehr

(Multimedia)

Frankfurt: Meier und Vallejo gegen Leipzig auf der Bank

Kapitän Alexander Meier und Abwehrspieler Jesus Vallejo stehen beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt vor dem Comeback. "Sie werden auf der Bank sitzen. Ich werde versuchen, ihnen Spielzeit zu geben – unabhängig vom Zwischenstand", sagte Niko Kovac, der Trainer des Pokalfinalisten, vor dem letzten Ligaspiel am Samstag (15.30/Live-Ticker) gegen RB Leipzig. Die beiden zuletzt verletzten Profis sind die Hoffnungsträger der Hessen für das Cup-Endspiel am 27. Mai gegen Borussia Dortmund im Berliner Olympiastadion. Die Verletzungsprobleme der Eintracht scheinen sich rechtzeitig zu lösen. "22 Feldspieler waren beim Training auf dem Platz", sagte Kovac. Auch Andersson Ordonez (Wadenprobleme) und der lange verletzte Slobodan Medojevic (Knie) waren wieder dabei. mehr