Aljona Savchenko - News zur Eiskunstläuferin
Aljona Savchenko - News zur Eiskunstläuferin FOTO: afp
Aljona Savchenko
Eiskunstlauf

WM-Zweite Savchenko/Massot mit Sturz zum Saisonstart

Die WM-Zweiten Aljona Savchenko und Bruno Massot sind mit einem holprigen Kurzprogramm zu Flamenco-Klängen in die olympische Eiskunstlauf-Saison gestartet.  Nach einem Sturz beim dreifachen Wurfaxel liegen die Wahl-Oberstdorfer bei der Nebelhorn-Trophy mit 72,99 Punkten an zweiter Stelle hinter den russischen Europameistern Jewgenia Tarasowa/Wladimir Morozow (77,52). "Es war ein typisches September-Programm. Jetzt wissen wir, woran wir arbeiten müssen", sagte die fünfmalige Weltmeisterin, die nach dem hohen Abwurf die Landung nicht abfangen konnte. Schon im Training um sieben Uhr morgens hatte sie einen Ellenbogen-Check eines tschechischen Paarläufers an der Schläfe einstecken müssen. "Ich habe viel gekühlt, es ging schon", meinte Savchenko. Trainer Alexander König war von der Vorstellung trotz des Makels beeindruckt: "Ihren Mut, den Axel so früh in der Saison zu wagen, finde ich gut." Immerhin hatte sich die 33-Jährige in der Vorsaison den Knöchel bei dem Wurf verletzt und ist immer noch nicht ganz schmerzfrei. mehr

Thema

Aljona Savchenko