Thema
Aljona Savchenko
Eiskunstlauf

Berliner Liebers Elfter vor WM-Finale

Der Berliner Eiskunstläufer Peter Liebers hat trotz eines Sturzes im Kurzprogramm gute Chancen auf eine Top-Ten-Platzierung bei den Weltmeisterschaften in Saitama bei Tokio. Der 25 Jahre alte Sportsoldat bekam am Mittwoch für sein wackeliges Programm relativ hohe Noten und rangiert vor der Kür am Freitag auf Platz elf. Die Führung vor 18.000 Zuschauern in der ausverkauften Super Arena übernahm der Japaner Tatsuki Machida vor dem Spanier Javier Fernandez sowie Landsmann und Olympiasieger Yuzuru Hanyu. Zuvor hatten die Chemnitzer Paarläufer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy die Basis für den Gewinn ihres fünften Titels gelegt. mehr

Eiskunstlauf-WM

Savchenko/Szolkowy vor fünftem Titel

In Saitama bei Tokio beginnen am Mittwoch die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften. Am Eröffnungstag sind die viermaligen Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy als erste mit dem Kurzprogramm an der Reihe. Fünfmal hat noch kein deutsches Paar triumphiert. Am Abend greift der Olympia-Achte Peter Liebers aus Berlin ins Geschehen ein. Die Mannheimerin Nathalie Weinzierl startet am Donnerstag. Nach der Absage der beiden besten Eistanzpaare hoffen die Oberstdorfer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi von Freitag an auf eine Top-Ten-Platzierung. mehr