Thema
Allgäu
Ski nordisch

Oberstdorf bewirbt sich um WM 2021

Oberstdorf bewirbt sich trotz zuletzt vier gescheiterter Versuche um die nordische Ski-WM 2021. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Rande der Titelkämpfe in Falun bekannt. Die Marktgemeinde im Allgäu hatte bereits die Weltmeisterschaften 1987 und 2005 ausgerichtet und war zuletzt mit ihren Bemühungen um die Titelkämpfe 2013, 2015, 2017 und 2019 gescheitert. Die WM wird im Juni 2016 beim FIS-Kongress in Cancun/Mexiko vergeben. "Wir sind zuversichtlich, dass wir 2021 wieder die weltbesten Skispringer, Langläufer und Kombinierer bei einer WM in Oberstdorf begrüßen dürfen", sagte DSV-Präsident Franz Steinle: "Die positiven Effekte der WM 2005 sind bis heute spürbar. Deshalb werden wir noch einmal alles dafür tun, um in sechs Jahren wieder Gastgeber sein zu dürfen." Oberstdorfs Konkurrenten sind bisher Trondheim (Norwegen) und Planica (Slowenien). mehr