Allgäu bietet Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein
Allgäu bietet Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein FOTO: AP
Allgäu
Paarläuferin

Savchenko bangt wegen Rückenproblemen um EM-Start

Der Start des deutsch-französischen Toppaares Aljona Savchenko und Bruno Massot bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften ist wegen Rückenproblemen der 32-Jährigen in Gefahr. "Es ist ein Hexenschuss, den ich mir bei der Landung nach einem Wurfflip im Training in Oberstdorf zugezogen haben", sagte die fünfmalige Weltmeisterin am späten Mittwochabend der Deutschen Presse-Agentur in Bratislava. Nach der Ankunft in der slowakischen Hauptstadt nach sieben Stunden Fahrt aus dem Allgäu mit einem Kleinbus waren Savchenko/Massot nur kurz auf das Eis gegangen. Das Kurzprogramm steht am Freitag (13.30 Uhr) an. Bei den nationalen Meisterschaften im Dezember war Massot trotz Rückenbeschwerden zu seinem ersten Titel für Deutschland gelaufen. In Bratislava zählen die Wahl-Oberstdorfer nach der Absage von zwei russischen Konkurrenten zu den Mitfavoriten auf den Titel. mehr

Ski alpin

Saison für Ligety nach Sturz beendet

Die Serie schwerer Verletzungen im alpinen Skisport reißt nicht ab. Olympiasieger und Weltmeister Ted Ligety zog sich am Mittwoch beim Training im Allgäu einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fällt für den Rest der Saison aus. Das gab der 31 Jahre alte Amerikaner auf seiner Facebook-Seite bekannt. "Wir alle wissen, dass Skifahren ein gefährlicher Sport ist. Aber ich habe immer gedacht, dass ich ein vorzeitiges Saison-Aus vermeiden kann. Leider habe ich heute einen Kreuzbandriss erlitten und fahre nach Hause", schrieb Ligety. Zuletzt hatten sich bereits der norwegische Ski-Olympiasieger und -Weltmeister Aksel Lund Svindal (33), der Italiener Giuliano Razzoli sowie die Österreicher Georg Streitberger und Florian Scheiber Kreuzbandrisse zugezogen. mehr