Thema
Allianz Arena
"Wenn du hinfällst, helfen wir dir wieder auf"

Bayern-Fans feiern verletzten Badstuber mit Choreo

Holger Badstuber saß traurig auf der Tribüne der Münchner Allianz Arena, während seine Teamkollegen unten auf dem Rasen den Champions-League-Auftakt gegen den englischen Meister Manchester City bestritten. Nur zu gerne hätte der 25-Jährige in der Innenverteidigung der Bayern mitgewirkt, doch ein am Samstag gegen den VfB Stuttgart erlittener Sehnenriss im Oberschenkel machte einen Einsatz unmöglich. mehr

Bundesliga

Bayern entziehen 211 Zuschauern die Dauerkarten

Der deutsche Fußballmeister Bayern München entzieht für die kommende Bundesligasaison 211 Zuschauern in der Südkurve der Allianz Arena die Dauerkarten. Das teilte der Klub vor dem Pokalfinale in Berlin gegen Borussia Dortmund (Samstag, 20.00 Uhr/Live-Ticker) mit. "Nach einer Auswertung der Zutrittszahlen zu den Heimspielen in der Allianz Arena mussten wir feststellen, dass einige Jahreskarten zum Teil sehr wenig bis gar nicht genutzt wurden", hieß es in einer Stellungnahme des Rekordmeisters. Im Dezember hatten die Bayern mitgeteilt, sich das Kündigungsrecht vorzubehalten, wenn Jahreskarten-Inhaber weniger als acht Heimspiele in der Bundesliga besuchen. mehr

Bayern München

Ribery wieder im Training – Robben pausiert

Vier Tage vor dem DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund ist Franck Ribery am Dienstag ins Mannschaftstraining des FC Bayern München zurückgekehrt. Der zuvor mit Rückenproblemen gehandicapte Mittelfeldprofi hatte zuletzt pausieren müssen. Arjen Robben habe dagegen "nach anstrengenden Wochen eine Verschnaufpause eingelegt" und mit dem Training ausgesetzt, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit. Am Mittwoch soll er aber wieder auf dem Platz stehen. Weiter offen für das Pokalfinale am Samstag ist ein Einsatz von Bastian Schweinsteiger, der an einer Patellasehnenreizung leidet. mehr

Bayern München

Lahm, Götze und Ribery angeschlagen

Pep Guardiola hat vor dem Saisonfinale des deutschen Meisters am Samstag gegen den VfB Stuttgart die Einsätze dreier Stars offen gelassen. Philipp Lahm, Mario Götze und Franck Ribery hätten ein "bisschen Probleme", sagte der Trainer des FC Bayern am Freitag in München. Am Spieltag wolle er entscheiden, "was das Beste" sei, erklärte der Spanier, der sich auf die große Titelparty freut. Auf die obligatorische Weißbierdusche ist er eingestellt. "Ich mag Traditionen und die Spieler wissen, dass das für mich kein Problem ist, wenn sie das machen wollen", erklärte er und scherzte: Dann aber würden ihre Einsatzchancen im Pokalfinale in einer Woche sinken. mehr