Altenpflege
Geldern

Schulpraktikanten sammeln im Gelderner Krankenhaus Erfahrungen für die künftige Berufswahl

GELDERN Kinderkrankenpflegerin, Physiotherapeut, Altenpflege, Krankenschwester - so antworteten einige der 16- bis 19-Jährigen auf die Frage, was sie mal werden wollen. 13 Schüler sind im Gelderner St.-Clemens-Hospital zu einem einjährigen Praktikum. Die meisten von ihnen kommen vom Berufskolleg der Liebfrauenschule, das im Schwerpunkt des sozial-schulischen Zweigs eine berufliche Phase innerhalb der Schulzeit vorschreibt. "Wir pflegen einen sehr guten Kontakt zu dieser Schule. Denn viele dieser ehemaligen Schülerinnen und Schüler entscheiden sich tatsächlich für eine Ausbildung in der Pflege", sagt Pflegedirektor Andreas Kohlschreiber. mehr

Tönisvorst

Tobias Zekorn und Thomas Kirchrath neu im Vorstand

Zur Jahreshauptversammlung des Vereines zur Förderung der öffentlichen Gesundheits- und Altenpflege kamen die Mitglieder zusammen. Vorsitzenden Armin Ogilvie und Schatzmeister Maik Giesen berichteten über die verschiedenen Anschaffungen in den letzten zwölf Monaten sowie die Planungen bis nächstes Jahr. Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde der Vorstand im Amt bestätigt. Der Verein konnte in den letzten Monaten zahlreiche neue Mitglieder gewinnen. mehr

Kreis Viersen

Tipps für angehende Azubis in der Altenpflege

Siegfried Schulz, Leiter des Fachseminars für Altenpflege der TÜV Rheinland Akademie, empfiehlt Schulabgängern, die sich für eine Ausbildung als Altenpfleger interessieren, Bewerbungen sowohl an die Pflegeeinrichtungen für die praktische Ausbildung als auch an die Fachseminare für Altenpflege für den schulischen Anteil der Ausbildung zu schicken. "Das Problem ist es oft, beides zu finden: einen Ausbildungsplatz für die praktische Ausbildung in einem Seniorenheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst und einen Platz in einer Altenpflegeschule. mehr