Amsterdam

Der Buddha aus Elberfeld

Mit einem Bein stand er fest in der Finanzwelt, mit dem anderen mitten in der Alternativszene seiner Zeit: Der deutsch-schweizerische Bankier Eduard Freiherr von der Heydt (1882-1964) lieferte viel Stoff für Erzählungen. Das Wuppertaler Von-der-Heydt-Museum wird von September an die besten, wichtigsten in Szene setzen: in einer Ausstellung mit dem Titel "Von Buddha bis Picasso". Das ist schon deshalb ein dankbares Thema, weil man die Stätten der Handlungsstränge noch heute aufsuchen kann: in New York und Amsterdam, in Wuppertal und besonders in der Schweiz. mehr

Wegberg

Gartenfreunde in Nordfriesland

Eine achttägige Reise unter Leitung von Karl-Hans Teege führte die Mitglieder und Freunde des Vereins für Gartenkultur und Ortsverschönerung Rath-Anhoven nach Dagebüll. Das Programm führte die Teilnehmer unter anderem zur dänischen Grenze nach Flensburg und Glücksburg. Eine Grachtenfahrt durch die Wasserstraßen von Friedrichstadt, die Holländerstadt oder auch klein Amsterdam des Nordens genannt, stand ebenso auf dem Programm wie die Städte Husum, Eiderstedt und St. Peter-Ording. mehr

Beachvolleyball-WM

Alle vier deutsche Damen-Teams weiter

Alle vier deutschen Damen-Duos stehen bei der Beachvolleyball-WM in den Niederlanden in der K.o.-Runde. Als letztes Team buchten am Dienstag in Amsterdam die Vizeweltmeisterinnen Britta Büthe und Karla Borger mit einem überzeugenden 2:0 (21:14, 21:19) gegen Jekaterina Birlowa und Jewgenia Ukolowa (Russland) das Playoff-Ticket. Das Stuttgarter Nationalspielerinnen gehen wie Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) sowie Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) als Gruppensieger ins Sechzehntelfinale, das am Mittwoch ausgespielt wird. Die Hamburgerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst verloren ihr letztes Gruppenmatch in Apeldoorn gegen Dominika Nestarcova und Natalia Dubovcova (Slowakei) mit 1:2 (15:21, 21:13, 9:15), sind aber als Gruppenzweite dennoch in der K.o.-Runde dabei. Allerdings müssen sie ihren Spielort wechseln, während die Gruppensieger in ihrem bisherigen Stadion weiterspielen. Bei den Männern sind die deutschen Meister Kay Matysik und Jonathan Erdmann mit zwei Siegen ebenfalls bereits sicher weiter. mehr

Beachvolleyball-WM

Borger/Büthe holen Gruppensieg

Karla Borger und Britta Büthe (Stuttgart) haben bei der Beachvolleyball-WM in den Niederlanden den Gruppensieg geholt. Im letzten Vorrundenspiel setzten sich die Vizeweltmeisterinnen mit 2:0 (21:14, 21:19) gegen Jekaterina Birlowa/Jewgenia Ukolowa durch und gewannen Pool J, da sie einen Satz mehr als die Russinnen gewonnen haben. Beide Duos haben zwei Siege und eine Niederlage auf dem Konto. Die WM-Fünften Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg) kassierten beim 1:2 (15:21, 21:13, 9:15) gegen die Slowakinnen Dominika Nestarcova und Natalia Dubovcova ihre erste Niederlage, kamen als Zweite der Gruppe K aber ebenfalls weiter. Bereits am Montag hatten Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) sowie Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) ungeschlagen die K.o.-Runde der letzten 32 erreicht. mehr

Thema

Amsterdam

Amsterdam hat ca. 790.000 Einwohner und ist mit einem großen Hafen und mehreren berühmten Museen das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Niederlande.