Ana Ivanovic
Tennis in Stuttgart

Witthöft verpasst Viertelfinale

Nachwuchshoffnung Carina Witthöft hat beim WTA-Turnier in Stuttgart eine Überraschung verpasst und ist im Achtelfinale ausgeschieden. Die 20-Jährige aus Hamburg unterlag der Französin Caroline Garcia trotz starker Leistung mit 6:7 (4:7), 2:6. Nach 1:30 Stunden verwandelte Garcia, die in der ersten Runde die letztjährige Finalistin Ana Ivanovic (Serbien/Nr. 5) ausgeschaltet hatte, ihren ersten Matchball. Im Viertelfinale des mit 731.000 Dollar dotierten Hallensandplatz-Turniers trifft die 21-jährige Garcia am Freitag auf Madison Brengle (USA), die zuvor überraschend die an Position drei gesetzte Wimbledonsiegerin Petra Kvitova mit 6:3, 7:6 (7:2) besiegt hatte.  Am Donnerstagabend hat Angelique Kerber (Kiel/Nr. 14) noch die Chance, als einziger deutscher Profi die Runde der letzten Acht zu erreichen. Die Fed-Cup-Spielerin, Stuttgart-Halbfinalistin von 2013, trifft auf Titelverteidigerin und French-Open-Gewinnerin Maria Scharapowa (Russland/Nr. 2), die in Stuttgart ihren vierten Titel in Folge anpeilt. mehr

Tennis-Turnier in Miami

Lisicki wie Petkovic im Achtelfinale

Sabine Lisicki steht als zweite deutsche Spielerin nach Andrea Petkovic im Achtelfinale des Tennis-Hartplatz-Turniers von Miami. Die Berlinerin besiegte am Sonntag (Ortszeit) in ihrer Wahlheimat Florida die ehemalige serbische Weltranglisten-Erste Ana Ivanovic mit 7:6 (7:4), 7:5. Bei ihrem Erfolg in 1:47 Stunde lag Lisicki im zweiten Satz zwischenzeitlich mit 1:4 hinten. Dennoch konnte sie ihren zweiten Sieg im sechsten Duell gegen Ivanovic bejubeln. In der Runde der besten 16 heißt ihre Gegnerin Sara Errani. Gegen die Italienerin gewann Lisicki drei der bisherigen vier Partien. Zuletzt besiegte die Nummer 21 der Weltrangliste Errani vor zwei Wochen im kalifornischen Indian Wells in nur 72 Minuten mit 6:4, 6:2.  mehr

Tennis

Sieben Top-Ten-Spielerinnen sagen für Stuttgart zu

Für das Stuttgarter WTA-Turnier haben schon jetzt sieben Top-Ten-Spielerinnen zugesagt. Das teilten die Veranstalter des Porsche Tennis Grand Prix am Montag mit. Neben Titelverteidigerin Maria Scharapowa aus Russland wollen unter anderen Vorjahresfinalistin Ana Ivanovic (Serbien), US-Open-Finalistin Caroline Wozniacki (Dänemark) und die Rumänin Simona Halep vom 18. bis 26. April 2015 in Stuttgart antreten. Auch die deutsche Nummer eins, Angelique Kerber (Kiel), plant einen Start bei der Sandplatz-Veranstaltung. mehr