Analphabetismus - aktuelle Informationen
Analphabetismus - aktuelle Informationen FOTO: dpa, Jens Büttner
Analphabetismus
NRW

Lehrerverband will Wirtschaft als Fach an Schulen

Die Pädagogen-Organisation "lehrer nrw" fordert Wirtschaft als reguläres Unterrichtsfach an den nordrhein-westfälischen Realschulen. "Bei jungen Menschen herrscht ein finanzieller Analphabetismus", erklärte die Vorsitzende Brigitte Balbach am Montag vor Journalisten in Düsseldorf. Schüler müssten "Verständnis für wirtschaftliches Denken" entwickeln, damit sie später weniger anfällig für Manipulationen etwa durch die Finanzbranche seien. In den Klassen fünf bis acht solle das Fach jeweils zwei Wochenstunden, in den Klassen neun und zehn jeweils vier Wochenstunden unterrichtet werden. Dafür seien andere Fächer zu kürzen. Derzeit beteiligen sich in NRW 70 der 564 Realschulen an einem Modellversuch für das Unterrichtsfach Wirtschaft. mehr

Thema

Analphabetismus