Andalusien

Andalusien statt Türkei: Werder bezieht Trainingslager in Spanien

Werder Bremen bezieht in der anstehenden Winterpause ein Trainingslager in Spanien. Der Bundesligist, der in den vergangenen Jahren häufig Gast in Belek in der Türkei war, reist am 4. Januar 2017 für eine Woche nach Alhaurín el Grande in der Provinz Malaga in Andalusien. Offen ist noch, ob die Rückreise am 10. oder 11. Januar erfolgt. Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause empfangen die Hanseaten am 21. Januar Borussia Dortmund im heimischen Weserstadion. mehr

16 Olympiasieger dabei

97 deutsche Top-Athleten zum Champion des Jahres

97 der erfolgreichsten deutschen Sportler der vergangenen zwölf Monate reisen am kommenden Sonntag zum Champion des Jahres, darunter befinden sich auch 16 Olympiasieger von Rio de Janeiro. Die Event-Woche führt die Teilnehmer in diesem Jahr in den Robinson Club Playa Granada im südspanischen Andalusien. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Wahl zum Champion des Jahres 2016, bei der die Athleten aus ihrer Mitte denjenigen wählen, der aus ihrer Sicht die bemerkenswerteste Leistung im vergangenen Jahr vollbracht hat. Die Nominierung erfolgt über ein bis Freitag laufendes Online-Voting unter von der Sporthilfe geförderten Athleten. Die fünf Nominierten werden am kommenden Montag auf einer Eröffnungsgala bekannt gegeben. Die Wahl selbst findet vor Ort unter den anwesenden Athleten statt. Der Sieger wird auf einer Abschlussgala am 1. Oktober verkündet. Während sich die Teilnehmer über ihren sportlichen Erfolg für eine Teilnahme am Champion des Jahres qualifiziert haben, darf Turner Andreas Toba, der in Rio trotz eines Kreuzbandrisses im Knie für die Mannschaft weiterturnte, mit einer Wildcard an der exklusiven Veranstaltung teilnehmen. Mit dem Champion des Jahres honoriert die Deutsche Sporthilfe als Veranstalter die großartigen Erfolge deutscher Athleten. mehr