Andrea Pirlo
Vor EM

Italiens Nationalcoach Conte testet sieben Neulinge

Ohne Weltmeister Andrea Pirlo, aber mit sieben Neulingen geht Italiens Fußball-Nationalelf in ihr erstes Trainingslager vor der EM. Der zuletzt verletzte frühere Dortmunder Ciro Immobile, Routinier Daniele De Rossi und der gebürtige Darmstädter Roberto Soriano stehen ebenfalls im 28-köpfigen Aufgebot, das Coach Antonio Conte am Montag benannte. Zahlreiche Spieler von Juventus Turin, dem AC Mailand und ausländischen Klubs fehlen wegen ihrer anstehenden Finals im nationalen Pokal, darunter auch Kapitän Gianluigi Buffon. Zu den sieben Neulingen im Team zählen die Mittelfeldspieler Marco Benassi und Davide Zappacosta (beide FC Turin) sowie Danilo Cataldi von Lazio Rom, die Abwehrspieler Armando Izzo von CFC Genua und Lorenzo Tonelli vom FC Empoli sowie Stürmer Leonardo Pavoletti von CFC Genua und Torhüter Marco Sportiello von Atalanta Bergamo. Das erste Trainingslager der Squadra Azzurra vor der EM in Frankreich findet von diesem Mittwoch bis Samstag in Florenz statt. Am kommenden Montag benennt Nationaltrainer Conte seinen vorläufigen EM-Kader. Dann dürften auch Stammkräfte wie Buffon, die Abwehrspieler Giorgio Chiellini und Andrea Barzagli oder Thiago Motta von Paris St. Germain wieder dabei sein. Italien trifft bei der EM in der Gruppe E auf Belgien, Schweden und Irland. mehr

US-Fußball

Gerrard und L.A. gewinnen Duell der Star-Ensembles

Englands Fußball-Ikone Steven Gerrard hat mit seinem Klub Los Angeles Galaxy das Duell der Star-Ensembles in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) gewonnen. Gegen New York City FC, bei denen unter anderem die Altstars Andrea Pirlo und David Villa in der Startformation standen, siegte L.A. in der Nacht zum Montag mit 5:1 (1:0). Gerrard spielte 90 Minuten durch und bereitete das zwischenzeitliche 4:0 durch Sebastian Lleget (70.) vor. Bester Mann auf dem Feld war allerdings der irische Nationalspieler Robbie Keane, der zwei Treffer erzielte (54./81.) und zudem die Tore von Gyasi Zardes (36.) und Giovanni dos Santos (67.) auflegte. Stürmer Villa (80.), 2010 mit Spanien Weltmeister, erzielte per Elfmeter den einzigen Treffer für New York, bei denen mit dem früheren Chelsea-Kapitän Frank Lampard ein weiterer MLS-Superstar kurzfristig verletzt ausgefallen war. mehr