Andreas Wellinger - News zum deutschen Skispringer
Andreas Wellinger - News zum deutschen Skispringer FOTO: dpa, hm
Andreas Wellinger
Skispringen

Sturmtief Xavier verhindert Mannschaftsmeisterschaft

Das Sturmtief Xavier mit Orkanböen bis zu 120 Kilometern in der Stunde hat am Donnerstag zur Absage des Mannschafts-Wettbewerbs bei den deutschen Skisprung-Meisterschaften in Oberwiesenthal geführt. Die Veranstalter konnten angesichts der Vorhersagen keinen sicheren Wettkampf garantieren. Am Mittwochabend hatte Andreas Wellinger auf der Fichtelbergschanze noch seinen ersten nationalen Einzeltitel gewonnen. Der Ruhpoldinger setzte sich vor Karl Geiger aus Oberstdorf und Fabian Seidl aus dem bayerischen Auerbach durch. mehr

Skispringen

Wellinger Zweiter in Klingenthal

Mannschafts-Olympiasieger Andreas Wellinger hat beim Finale des Sommer-Grand-Prix der Skispringer in Klingenthal Platz zwei hinter dem polnischen Überflieger Dawid Kubacki belegt. Mit fünf Siegen in fünf Wettkämpfen gewann Kubacki unangefochten die Sommerserie, in Klingenthal verdrängte er den nach dem ersten Durchgang führenden Wellinger noch von der Spitze. "Ich möchte in den nächsten Wochen und Monaten mit viel Training gerne noch besser werden und dann mal abwarten, wofür es im Winter noch reicht", sagte Wellinger. Nach dem erneuten Kreuzbandriss von Severin Freund ist der 22-Jährige aus Ruhpolding wie schon im letzten Winter voraussichtlich auch auf dem Weg zu den Olympischen Spielen im Februar 2018 in Pyeongchang die Nummer eins im deutschen Team. mehr

Skifliegen

Eisenbichler Dritter der Qualifikation

Skispringer Markus Eisenbichler hat mit Rang drei in der Qualifikation Hoffnungen auf einen starken Saisonausklang im slowenischen Planica geweckt. Der 25-Jährige schraubte am Donnerstag seine persönliche Bestweite auf 236,0 m und geht als Mitfavorit in das erste Skifliegen am Freitag (15.15 Uhr/ZDF und Eurosport). Gewinner der Qualifikation wurde der Norweger Robert Johansson, der mit weniger Anlauf auf 233,0 m kam.Einen starken Eindruck hinterließ auch Andreas Wellinger. Der für den Wettkampf gesetzte 21-Jährige gewann mit 228,5 und 240,5 m beide Trainingsdurchgänge und verzichtete auf die anschließende Qualifikation. Für den Bayern waren es im Gegensatz zum Großteil des Feldes die ersten Flüge auf der umgebauten Schanze. mehr

Skifliegen

Wellinger und Eisenbichler führen DSV-Aufgebot in Planica an

Sechs Skispringer nehmen am Wochenende für den Deutschen Ski-Verband (DSV) das Weltcup-Finale im slowenischen Planica in Angriff. Die Mixed-Weltmeister Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler werden an der Seite von Richard Freitag, Karl Geiger, Stephan Leyhe und Andreas Wank an den beiden Skiflug-Einzelspringen am Freitag (10 Uhr) und Sonntag (10 Uhr/ZDF und Eurosport) teilnehmen. Vier Athleten treten zudem im Teamwettbewerb (Samstag, 11 Uhr/ZDF und Eurosport) an. mehr

Thema

Andreas Wellinger