Animationsfilm
Venedig

Venedig zeigt Menschen in Ausnahmesituationen

Der einzige Animationsfilm im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Venedig könnte Chancen auf einen der Hauptpreise haben. "Anomalisa" kreist um einen Mann in der Sinnkrise. Er ist erfolgreicher Autor und Motivationsredner, doch sein eigenes Leben erscheint ihm leer und gleichförmig. Dann aber trifft er auf eine Frau, die anders wirkt als alle anderen um ihn herum. Gedreht in aufwendiger Stop-Motion-Technik, bei der die Spielfiguren in jeder Einstellung neu arrangiert werden, entwirft "Anomalisa" ein präzises Abbild des menschlichen Lebens. mehr

Radevormwald

Kinofilm, Puppentheater und viele Märchen

Die Stadtbücherei im Bürgerhaus bietet im Programm des Ferienspaßes drei reizvolle Veranstaltungen für alle Mädchen und Jungen an. Büchereikino Am Donnerstag steht ein spannender Animationsfilm auf dem Spielplan. Fünf Jahre sind vergangen, seit Wikingerjunge Hicks und der schwarze Drache Ohnezahn Freundschaft geschlossen haben. Nun gilt es, neue Abenteuer zu bestehen. Als die beiden eine versteckte Eishöhle entdecken, in der hunderte wilder Drachen leben, und auch noch ein mysteriöser Drachenreiter auftaucht, geraten sie in einen Kampf, bei dem die Zukunft von Menschen und Drachen auf dem Spiel steht. mehr