Thema
Anja Mittag
Frauen-Fußball

Marta wechselt zum Mittag-Klub FC Rosengard

Nationalspielerin Anja Mittag bekommt beim schwedischen FC Rosengard eine prominente Teamkollegin. Die fünfmalige Weltfußballerin Marta wechselt nach der Insolvenz des Champions-League-Finalisten Tyresö FF zum schwedischen Titelträger. Die Brasilianerin unterschrieb in Malmö einen Vertrag über sechs Monate mit der Option auf ein weiteres Jahr. "Ich bin sehr froh, dass ich die Chance bekomme, weiter in Schweden zu spielen", sagte die 28-Jährige, die in der Damallsvenskan von 2004 bis 2008 bei Umea IK und seit 2012 für Tyresö spielte. "Wir waren auf der Suche nach einer Offensivspielerin und sind sehr stolz, eine der Besten der Welt verpflichtet zu haben", sagte Klub-Direktor Klas Tjebbes auf einer Pressekonferenz am Montag. mehr

Osnabrück

DFB-Frauen nach 9:1 unaufhaltsam auf WM-Kurs

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat das Ticket für die Weltmeisterschaft 2015 in Kanada (6. Juni bis 5. Juli 2015) so gut wie in der Tasche. Die Europameisterinnen besiegten die slowakische Auswahl in Osnabrück mit 9:1 (5:0). Nach dem achten Erfolg im achten Qualifikationsspiel ist der Auswahl von Bundestrainerin Silvia Neid der Sieg in Gruppe 1 mit zwölf Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger und nächsten Gegner Russland (13. September) nur noch theoretisch zu nehmen. mehr

Mannheim

Frauen-Nationalteam schlägt Slowenien 4:0

Die deutschen Fußballerinnen haben auf dem Weg zur WM-Endrunde in Kanada den siebten Sieg im siebten Qualifikationsspiel gefeiert. Nach dem 4:0 gegen Slowenien ist die Teilnahme des zweimaligen Welt- und achtmaligen Europameisters an der WM (6. Juni bis 5. Juli 2015) so gut wie sicher. Melanie Leupolz (18.), Anja Mittag (21., 67.) und Lena Lotzen (63.) trafen inMannheim für die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid, die beim 13:0 im Hinspiel den höchsten deutschen Sieg in einer WM-Qualifikation gefeiert hatte. mehr

Fußball

Elf Legionäre für "Publikumspreis 2014" nominiert

Elf deutsche Fußball-Legionäre aus sieben ausländischen Ligen sind von der Initiative Deutscher Fußball Botschafter für den "Publikumspreis 2014" nominiert worden. Auf der Liste zur Wahl des Nachfolgers von 2013-Gewinner Sami Khedira stehen Nadine Angerer, Thomas Broich, Steffen Hofmann, Miroslav Klose, Kevin Kuranyi, Per Mertesacker, Anja Mittag, Mesut Özil, Lukas Podolski, Andre Schürrle und Gerhard Tremmel.Die Kandidaten stehen bis zum 20. April öffentlich in einem Online-Voting zur Wahl (www.fussballbotschafter.de/voting). Die nominierten Spieler und Spielerinnen beeindrucken durch ihr sportliches und soziales Engagement weltweit und prägen so das Bild von (Fußball-)Deutschland.Der Sieger oder die Siegerin wird am 5. Mai 2014 im Auswärtigen Amt in Berlin bekannt gegeben. Der dotierte Preis kommt einem Charity-Projekt im Einsatzland des Siegers zu Gute. mehr

WM-Qualifikation der Frauen

Schult gegen Slowakei im Tor

Die deutschen Fußball-Europameisterinnen wollen ihren Durchmarsch Richtung WM 2015 in Kanada auch ohne Spielführerin Nadine Angerer mit voller Konzentration fortsetzen. Die EM-Finalheldin musste angesichts von neun Punkten aus drei Spielen sowie einer Torbilanz von 26:0 zu den Pflichtübungen am Samstag (14 Uhr/ARD) in der Slowakei und vier Tage später in Kroatien (15/ZDF) nicht extra aus Australien anreisen und wird zwischen den Pfosten von Almuth Schult vertreten. Neid mahnt dennoch: "Es muss allen klar sein, dass diese Spiele keine Selbstläufer sind." Die Wolfsburgerin Schult wird aber wohl wenig Gelegenheit bekommen, sich auszuzeichnen. "Beide Gegner werden tief stehen und auf Konter lauern. In solchen Spielen kommt mindestens eine Aktion aufs Tor, da muss man dann hellwach sein", sagte die 22-Jährige dem SID. mehr

Champions League der Frauen

Triple-Gewinner Wolfsburg zieht ins Viertelfinale ein

Die Fußballerinnen von Triple-Gewinner VfL Wolfsburg haben bei ihrer Mission Titelverteidigung in der Champions League souverän das Viertelfinale erreicht. Die Wölfinnen setzten sich im Rückspiel gegen den schwedischen Meister FC Malmö 3:1 (2:0) durch und beendeten nach dem 2:1 im Hinspiel die Saison der deutschen Nationalstürmerin Anja Mittag im Trikot der Schwedinnen. Auf wen Wolfsburg Ende März als nächstes trifft, entscheidet sich bei der Auslosung am 21. November. Lena Goeßling (16.), Luisa Wensing (26.) und Martina Müller (89.) erzielten die Treffer für den VfL, der zusätzliches Selbstvertrauen für das Schlagerspiel im DFB-Pokal-Achtelfinale am Samstag (13.30 Uhr) beim 1. FFC Frankfurt tankte. Einziger Wermutstropfen war eine Fußverletzung von Europameisterin Goeßling, die nach einem Zusammenprall vom Platz getragen werden musste (79.). Für Malmö verkürzte Sara Björk Gunnarsdottir (71.). mehr

Fußball in Schweden

Malmö FF zum 17. Mal schwedischer Meister

Rekordchampion Malmö FF hat zum 17. Mal die schwedische Fußball-Meisterschaft gewonnen. Am vorletzten Spieltag gewann das Team von Trainer Rikard Norling bei Titelverteidiger IF Elfsborg 2:0 (1:0) und ist mit fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten AIK Solna nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Zuvor war bereits der schwedische Frauen-Titel an Malmö gegangen: Die deutsche Nationalstürmerin Anja Mittag triumphierte in der Damallsvenskan mit LdB FC Malmö. mehr