Anja Mittag
Frauenfußball

Mittag-Wechsel nach Paris perfekt

Der Wechsel von Nationalspielerin Anja Mittag zu Champions-League-Finalist Paris St. Germain ist perfekt. Die 30 Jahre alte Stürmerin, die drei Jahre für den schwedischen Meister FC Rosengard auf Torejagd ging, unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre. Die Weltmeisterin von 2007 und dreimalige Europameisterin wird damit Mitspielerin von Ann-Katrin Berger, Josephine Henning, Fatmire Alushi und Linda Bresonik. "Es erfüllt mich mit Stolz, nach Paris zu gehen, dem aktuellen Finalisten der Champions League. Ich kann es gar nicht erwarten, meine neuen Kolleginnen kennenzulernen", sagte die 119-malige Nationalspielerin: "Ich hoffe, wir gewinnen ein Maximum an Titeln in der nächsten Saison und natürlich bleibt auch der Champions-League-Titel das große Ziel." Paris hatte im Finale der Champions League gegen den 1. FFC Frankfurt (1:2) verloren. Es war die erste Final-Teilnahme des französischen Vizemeisters. mehr

Frauenfußball

Mittag-Wechsel nach Paris perfekt - Abschied in Malmö mit Tor

Der Wechsel der deutschen Nationalspielerin Anja Mittag vom schwedischen Meister FC Rosengard zum französischen Spitzenklub Paris St. Germain ist perfekt. Die DFB-Stürmerin wurde am Donnerstagabend beim 7:0 (2:0)-Sieg in Malmö gegen Kristianstads DFF von ihrem Verein mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Als Dank für dreieinhalb erfolgreiche Jahre trugen die Teamkolleginnen die 30-Jährige unter dem Applaus der 700 Fans auf Händen vom Platz. "Ich bin bewegt und zugleich ein wenig traurig. Es wird eine interessante Herausforderung, mit deutschen Mitspielerinnen in Paris zu spielen, das wird toll", sagte Mittag im schwedischen Fernsehen. Zu Details ihres Vertrages beim Champions-League-Finalisten sagte sie nichts. Sie dürfte jedoch einen Zwei-Jahres-Vertrag erhalten. Beim siebten Sieg im siebten Saisonspiel mit dem Spitzenreiter der Damalsvenskan verabschiedete sich die Torschützenkönigin des Vorjahres auf ihre Weise: In der 87. Minute erzielte Mittag den Treffer zum 7:0-Endstand. mehr

Frauenfußball

Mittag unterbricht Trainingslager und steht vor Wechsel nach Paris

Nationalstürmerin Anja Mittag unterbricht das WM-Trainingslager der deutschen Frauen-Auswahl in der Schweiz für zwei Tage und reist nach Schweden. Die 30 Jahre alte DFB-Angreiferin muss am Donnerstagabend mit ihrem Verein FC Rosengard aus Malmö in der schwedischen Liga noch ein Meisterschaftsspiel gegen den Tabellen-Zweiten Kristianstads DFF bestreiten. Das bestätigte eine Sprecherin der DFB-Elf, die sich seit Montag in Feusisberg auf die Weltmeisterschaft in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) vorbereitet. Mittag wird am Freitag am Zürich-See zurückerwartet. Am 27. Mai absolviert die DFB-Auswahl dort ihren letzten WM-Test gegen die Schweiz. Für Mittag könnte die Partie in Malmö ihr letztes Spiel für den derzeitigen Spitzenreiter der Damallsvenskan sein. Sie steht vor einem Wechsel zum Champions-League-Finalisten Paris Saint-Germain. "Es gibt seit Januar Kontakt. Unterschrieben ist aber noch nichts", sagte die 119-malige Nationalspielerin der Zeitung "Sydsvenska Dagbladet". Mittags Vertrag bei dem schwedischen Klub läuft noch bis 2016, aber es wird fest mit ihrem vorzeitigen Weggang nach der WM gerechnet, da sie eine Ausstiegsklausel besitzt. mehr

Frauen-Champions-League

Wolfsburg spielt nur 1:1 gegen Rosengard

Titelverteidiger VfL Wolfsburg muss im Viertelfinale der Champions League im Frauenfußball um das Weiterkommen bangen. Am Sonntag kam der deutsche Meister gegen den schwedischen Meister FC Rosengard aus Malmö nur zu einem 1:1 (0:0). Die brasilianische Ausnahmespielerin Marta hatte Rosengard nach Vorarbeit der deutschen Nationalspielerin Anja Mittag überraschend in Führung geschossen (56. Minute). Verena Faißt glich zehn Minuten später für den VfL noch aus. Mehr war indes nicht drin, zumal Wolfsburgs Norwegerin Caroline Graham Hansen nach einer Tätlichkeit dir Rote Karte sah (70.). Das Rückspiel findet am kommenden Samstag in Malmö statt. Der VfL, bei dem Weltfußballerin Nadine Keßler noch bis zum Saisonende verletzt ausfällt, hatte am vergangenen Sonntag beim 0:2 gegen Turbine Potsdam die erste Niederlage nach 13 Monaten kassiert. mehr

Frauen-Fußball

Marta bleibt beim Mittag-Klub FC Rosengard

Die fünfmalige Weltfußballerin Marta bleibt Teamkollegin der deutschen Nationalspielerin Anja Mittag beim schwedischen Meister FC Rosengard. Wie der Klub aus Malmö am Mittwoch mitteilte, hat die 28-jährige Brasilianerin einen Dreijahresvertrag unterschrieben. "Wir sind stolz, dass Marta sich für uns entschieden hat. Sie ist als Fußballerin und als herausragende Botschafterin des Frauenfußballs wichtig", sagte Rosengards Vorsitzender Hakan Wifvesson. Die Angreiferin, die im Sommer vom insolventen schwedischen Champions-League-Finalisten Tyresö FF nach Malmö wechselte, steht bei der Wahl zur Weltfußballerin des Jahres zum elften Mal in Folge unter den Top 3. mehr

Champions League

Mittag mit Rosengard im Viertelfinale

Nationalspielerin Anja Mittag hat mit dem FC Rosengard das Viertelfinale der Champions League erreicht. Der schwedische Meister gewann das Achtelfinal-Rückspiel beim dänischen Champion Fortuna Hjörring durch Tore der fünfmaligen Weltfußballerin Marta (44./Foulelfmeter) und der deutschen Mittelfeldspielerin Katrin Schmidt (77.) mit 2:0 (1:0). Bei den Gästen, die schon das Hinspiel mit 2:1 für sich entschieden hatten, stand neben Mittag und Schmidt auch Torhüterin Kathrin Längert in der Startformation. Titelverteidiger VfL Wolfsburg und der deutsche Pokalsieger 1. FFC Frankfurt hatten bereits am Mittwoch das Viertelfinale, das am 19. November ausgelost wird, erreicht. mehr

Nationalstürmerin

Anja Mittag ist Torschützenkönigin in Schweden

Nationalstürmerin Anja Mittag vom FC Rosengard aus Malmö hat sich nach der schwedischen Meisterschaft auch den Titel der Torschützenkönigin gesichert. Die 29 Jahre alte Angreiferin erzielte in der am Wochenende abgeschlossenen Saison in der Damallsvenskan 21 Treffer und war damit um sieben Tore besser als die Niederländerin Manon Melis. Außerdem gelangen der gebürtigen Chemnitzerin elf Torvorlagen. Auch damit lag Mittag, die in 19 von 20 Meisterschaftsspielen zum Einsatz kam, vor der Konkurrenz. Hinter Rosengard sicherte sich KIF Örebro als Liga-Zweiter den zweiten Champions-League-Platz für Schweden. In dieser Woche ist Mittag zurück in der Heimat, wo sie sich mit der Nationalmannschaft auf das Länderspiel am kommenden Samstag (14 Uhr/ZDF) in Offenbach gegen Frankreich vorbereitet. Vier Tage später bestreitet der Europameister ein weiteres WM-Vorbereitungsspiel in Örebro gegen Schweden. Das Spiel wird am Mittwoch um 18.00 (ARD) angepfiffen. mehr

Frauen

Mittag mit Rosengard im Achtelfinale der Champions League

Nach einem Doppelpack von Fußball-Nationalspielerin Anja Mittag ist der schwedische Meister FC Rosengard souverän in das Achtelfinale der Champions League eingezogen. Nach dem 3:1 im Hinspiel gewann Rosengard dank der Mittag-Treffer (20./35.) auch das Rückspiel in Malmö mit 2:0 (2:0). Nächster Gegner in der Runde der letzten 16 im November ist der dänische Meister Fortuna Hjörring. Am späteren Mittwoch spielte noch der französische Vizemeister Paris St. Germain mit den deutschen Nationalspielerinnen Annike Krahn, Fatmire Alushi und Josephine Henning gegen den FC Twente (Hinspiel 2:1) um das Weiterkommen. Am Donnerstag sind Titelverteidiger VfL Wolfsburg gegen den norwegischen Meister Stabaek FK (1:0/17.00 Uhr) und der 1. FFC Frankfurt gegen den kasachischen Titelträger BIIK Kasygurt (2:2/15.00 Uhr) gefordert. mehr

Frauenfußball

Anja Mittag mit FC Rosengard erneut schwedische Meisterin

Nationalstürmerin Anja Mittag hat mit dem FC Rosengard den schwedischen Meister-Titel erfolgreich verteidigt. Bei noch zwei ausstehenden Spieltagen kann der Club aus Malmö nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden. Rosengard machte den Titel am Donnerstagabend mit dem 3:2 (1:2) beim Verfolger Kopparbergs Göteborg FC perfekt. Anja Mittag erzielte zwei Tore, die brasilianische Starspielerin Marta steuerte einen Treffer bei. Neben der Europameisterin Mittag (111 Länderspiele) gehört in Kathrin Längert eine zweite Deutsche zum Meister-Team. Die Torhüterin war zu Saisonbeginn von Bayern München nach Malmö gewechselt. Außerdem spielt seit 2012 die ehemalige Brauweilerin Katrin Schmidt in Malmö. Mit 19 Toren führt Anja Mittag auch die Liste der Torschützinnen klar an. mehr

Schweden

Anja Mittag verteidigt mit FC Rosengard die Meisterschaft

Welt- und Europameisterin Anja Mittag hat ihrem Ruf als Titeljägerin wieder einmal alle Ehre gemacht. Mit ihrem Klub FC Rosengard sicherte sich die 29 Jahre alte Angreiferin bereits am 19. von 22 Spieltagen in der Damallsvenskan durch ein 3:2 (1:2) beim Tabellenzweiten Kopparbergs/Göteborg FC die schwedische Fußballmeisterschaft. Es war bereits Mittags zweiter Titel mit dem Team, das im Vorjahr noch FC Malmö hieß. Mit Turbine Potsdam hatte Mittag 2004, 2006, 2009, 2010 und 2011 zudem die deutsche Meisterschaft gewonnen. Mit der Nationalmannschaft wurde die 111-malige Internationale 2007 Weltmeisterin sowie 2005, 2009 und 2013 Europameisterin. mehr

Frauenfußball

Mittag trifft beim Marta-Debüt

Die brasilianische Ausnahme-Fußballerin Marta hat bei ihrem neuen Klub FC Rosengard ein erfolgreiches Debüt gefeiert. Das Team aus Malmö gewann am Mittwochabend mit 2:1 (1:0) beim Tabellen-Siebten Umea IK und festigte die Tabellenführung. Mit ihrem 13. Saisontor (6. Minute) baute die deutsche Nationalspielerin Anja Mittag ihre führende Position in der Torschützenliste der Damallsvenskan aus. Zudem traf die englische Nationalspielerin Anita Asante (35.) für Rosengard, Lina Hurtig verkürzte kurz vor Schluss. Auch die von Bayern München gewechselte Torhüterin Kathrin Längert feierte bei Rosengard ihr Debüt. Marta gelang am ersten Rückrundenspieltag zwar kein Tor, sie war aber auf der rechten Offensiv-Position äußerst aktiv, das die 1123 Zuschauer in Umea häufig mit Szenenapplaus belohnten. mehr

Frauen-Fußball

Marta wechselt zum Mittag-Klub FC Rosengard

Nationalspielerin Anja Mittag bekommt beim schwedischen FC Rosengard eine prominente Teamkollegin. Die fünfmalige Weltfußballerin Marta wechselt nach der Insolvenz des Champions-League-Finalisten Tyresö FF zum schwedischen Titelträger. Die Brasilianerin unterschrieb in Malmö einen Vertrag über sechs Monate mit der Option auf ein weiteres Jahr. "Ich bin sehr froh, dass ich die Chance bekomme, weiter in Schweden zu spielen", sagte die 28-Jährige, die in der Damallsvenskan von 2004 bis 2008 bei Umea IK und seit 2012 für Tyresö spielte. "Wir waren auf der Suche nach einer Offensivspielerin und sind sehr stolz, eine der Besten der Welt verpflichtet zu haben", sagte Klub-Direktor Klas Tjebbes auf einer Pressekonferenz am Montag. mehr

Osnabrück

DFB-Frauen nach 9:1 unaufhaltsam auf WM-Kurs

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat das Ticket für die Weltmeisterschaft 2015 in Kanada (6. Juni bis 5. Juli 2015) so gut wie in der Tasche. Die Europameisterinnen besiegten die slowakische Auswahl in Osnabrück mit 9:1 (5:0). Nach dem achten Erfolg im achten Qualifikationsspiel ist der Auswahl von Bundestrainerin Silvia Neid der Sieg in Gruppe 1 mit zwölf Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger und nächsten Gegner Russland (13. September) nur noch theoretisch zu nehmen. mehr

Mannheim

Frauen-Nationalteam schlägt Slowenien 4:0

Die deutschen Fußballerinnen haben auf dem Weg zur WM-Endrunde in Kanada den siebten Sieg im siebten Qualifikationsspiel gefeiert. Nach dem 4:0 gegen Slowenien ist die Teilnahme des zweimaligen Welt- und achtmaligen Europameisters an der WM (6. Juni bis 5. Juli 2015) so gut wie sicher. Melanie Leupolz (18.), Anja Mittag (21., 67.) und Lena Lotzen (63.) trafen inMannheim für die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid, die beim 13:0 im Hinspiel den höchsten deutschen Sieg in einer WM-Qualifikation gefeiert hatte. mehr