Thema
Ankara
Ankara

Franziskus mahnt in der Türkei Glaubensfreiheit an

Unbeeindruckt von der Brandrede des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen den Westen hat Papst Franziskus in Ankara zu Meinungs- und Glaubensfreiheit aufgerufen. "Die Religions- und die Meinungsfreiheit, die allen effektiv garantiert ist, regt das Aufblühen der Freundschaft an und ist ein Zeichen des Friedens", sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche beim Zusammentreffen mit Erdogan. Wenige Stunden zuvor hatte Erdogan mit verbalen Attacken gegen den Westen Irritationen ausgelöst. mehr

Ankara

Erdogan ist sein Palast nicht groß genug

Gerade erst hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit der Fertigstellung eines prunkvollen neuen Amtssitzes für heftigen Wirbel gesorgt, da droht schon weitere Aufregung. So will Erdogan nach Angaben der Architektenkammer in Ankara den riesigen Komplex mit seinen 1000 Räumen um eine Residenz für sich selbst erweitern - was auf 250 weitere Räume hinauslaufe. Die Debatte um den Palast könnte Erdogan und die regierende AKP politisch teuer zu stehen kommen, sagt ein angesehener Meinungsforscher. mehr

Ankara

Präsident verbietet das Tragen von Vollbärten

Der Präsident des türkischen Erstligisten Genclerbirligi aus Ankara will seine Spieler zukünftig für das Tragen von Vollbärten bestrafen. "Wir sind nicht in einer Koranschule. Das sind Sportler, die ein Vorbild für die Jugend sein müssen", sagte Cavcav Ilhan, der mit einer Strafe von rund 9000 Euro droht, der Nachrichtenagentur Dogan. Er selbst geht als Beispiel voran: "Ich bin 80 Jahre alt und rasiere mich jeden Tag." In Ankara spielt unter anderem der frühere Auer Zweitliga-Profi Guido Kocer. Ilhan hat nach eigenen Angaben auch Yildirim Demirören, den Präsidenten des türkischen Verbands, kontaktiert, um ihn dazu zu bringen, das Verbot landesweit durchzusetzen. Bisher ohne Erfolg: "Er sagte mir, die Uefa würde das nicht erlauben." mehr