Antalya
Düsseldorf

Fortuna nach Testspiel-Pleite ins Trainingslager nach Belek

Bevor es heute früh um 8.15 Uhr per Flugzeug nach Antalya und dann weiter ins Trainingslager nach Belek geht, wollte sich Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf mit einer ansprechenden Leistung verabschieden. Das gelang nicht einmal in Ansätzen, denn die Truppe des neuen Cheftrainers Marco Kurz unterlag dem Drittligisten Preußen Münster nach einer unterirdischen Darbietung verdient mit 0:2. Ein Anhänger brachte das Geschehen Mitte der ersten Hälfte auf den Punkt. "Das ist doch nicht euer Ernst da!" brüllte er Richtung Rasen - und erhielt dafür mehr Beifall als die Profis über 90 Minuten. mehr

Handball

HC Leipzig zieht ins Viertelfinale des Europapokals ein

Die Frauen des Handball-Bundesligisten HC Leipzig haben sich für das Viertelfinale des EHF-Cups qualifiziert. Das Team von Trainer Norman Rentsch gewann das Achtelfinalrückspiel im Europapokal beim türkischen Verein Muratpasa Belediyesi SK am Samstag mit 26:25 (12:15). Im Hinspiel hatten sich die Leipzigerinnen vor einer Woche mit 33:26 durchgesetzt. Beste HCL-Werferin war Nationalspielerin Saskia Lang mit sechs Treffern. Bis zur 23. Minute und dem Stand von 9:9 war es eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste nie in Führung gingen. Durch zu viele Ungenauigkeiten im Angriff und zwei Siebenmeter-Entscheidungen gegen Leipzig geriet der Bundesligist bis zur Pause mit drei Toren ins Hintertreffen. Einen 12:17-Rückstand drehte Leipzig dank der starken Torhüterin Katja Kramarczyk und mehreren Treffern von Anne Hubinger in die erstmalige Führung (21:20). In der spannenden Schlussphase behielt der HCL die Nerven, hätte sich aber aufgrund des Sieben-Tore-Polsters aus dem Hinspiel auch eine knappe Niederlage leisten können. mehr

Vorbereitung in der Türkei

Darmstadt 98 beendet "sehr ordentliches Trainingslager"

Der SV Darmstadt hat ein positives Fazit nach einer neuntägigen Vorbereitung in Antalya in der Türkei gezogen. "Ich glaube, wir haben ein sehr ordentliches Trainingslager absolviert und sehr gute Einheiten gemacht", sagte Trainer Dirk Schuster am Dienstag. "Wir haben uns in den Spielen gut präsentiert, und man kann das Trainingslager als runde, gelungene Sache zur Kenntnis nehmen." Bei einer sogenannten "Schweine-Einheit" powerte sich der Bundesliga-Aufsteiger vor dem Rückflug noch einmal aus. "Das gesamte Trainingslager war anstrengend. Heute musste jeder nochmal über die Schmerzgrenze hinausgehen", meinte Kapitän Aytac Sulu. Nach den Testspielen gegen den Chemnitzer FC (2:0) und gegen Kasimpasa Istanbul (1:1) steht nun vor dem Rückrunden-Auftakt der "Lilien" bei Hannover 96 noch eine Partie an: Am Samstag (15.30 Uhr) geht es am Böllenfalltor gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg. mehr