AOK
Hilden

AOK belohnt Schüler für bewussteren Handykonsum

Ob Snapchat, Insta-gram oder WhatsApp - für die meisten Jugendlichen ist es normal, ständig online zu sein. Um einen verantwortungsvollen Medienkonsum zu fördern, startet die AOK Rheinland/Hamburg im Rahmen des Jugendmagazins "vigozone" die Initiative "#Sendepause". Die Aktion soll Schüler dazu motivieren, das Smartphone bewusster zu nutzen und es öfter mal ganz beiseitezulegen. Schüler können sich über die "vigozone"-App (kostenlos für iOS und Android) einzeln oder mit ihrer Schulklasse für die Sendepause anmelden. Dabei misst die App die tägliche Handynutzung jedes Einzelnen. Mit einer möglichst geringen Smartphone-Nutzung sammeln die Jugendlichen Punkte für ihre Klasse. Mitmachen lohnt sich: Monatlich gewinnen die fünf besten Schulklassen eine Einladung zu dem DJ-Gig mit Felix Jaehn in Köln. Neben dem DJ-Gig werden die fünf Schulklassen, die über den gesamten #Sendepause Aktionszeitraum am besten abgeschnitten haben, zusätzlich mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 3000 Euro belohnt. mehr