Arbeitsamt
Düsseldorf

Mann bestreitet Mord-Drohung im Jobcenter

Mit einer Morddrohung im Jobcenter Angst und Schrecken verbreitet zu haben, hat ein seit Jahren arbeitsloser Kaufmann (50) gestern beim Amtsgericht energisch bestritten. Unter Hinweis auf die Ermordung einer Jobcenter-Mitarbeiterin in Neuss soll er einem Sachbearbeiter im Juli 2014 erklärt haben: "Das kann Ihnen auch passieren, das ist es mir wert, ins Gefängnis zu gehen!" Vor Gericht sagte er aber: "Ich weise diese Vorwürfe zurück, bin an dem Tag gar nicht im Arbeitsamt gewesen!" Um weitere Zeugen zu hören, hat der Richter den Prozess für zwei Wochen unterbrochen. mehr

Duisburg

Handlungsplan zur Stärkung des Ausbildungsmarktes

Die Mitglieder der regionalen Ausbildungskonferenz haben gestern ein Handlungsprogramm beschlossen, das insbesondere Maßnahmen zur Gewinnung zusätzlicher Ausbildungsplätze, zur Lösung der zunehmend stärker auftretenden Passungsprobleme und auch der frühzeitigen Stärkung der Berufsorientierung der Schulabgänger umfasst. Die Ausbildungskonferenz für den Niederrhein tagte jetzt in der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg. Vertreten sind darin die Gebietskörperschaften, die Agenturen für Arbeit sowie die Jobcenter Duisburg und Wesel, die Berufskollegs, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die IG Metall, der Unternehmerverband Ruhr-Niederrhein, die Kreishandwerkschaften Duisburg, Wesel und Kleve sowie die Handwerkskammer (HWK) Düsseldorf und die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer (IHK). mehr

Duisburg

Berufsberatung für Jugend aus einem Guss

Am 1. Mai wird die neue Jugendberufsagentur von Stadt Duisburg, Jobcenter und Arbeitsagentur offiziell ihre Arbeit aufnehmen. Die Kooperationspartner luden gestern in die neu gestalteten Räume im ersten Stock der Agentur für Arbeit an der Wintgensstraße in Duissern ein. Mitarbeiter der Arbeitsagentur und des Jobcenters bieten hier ab sofort Berufsberatung und vermitteln Jugendliche in Arbeit; gleich daneben ist das Büro des Allgemeinen Sozialdienstes (ASD) der Stadt und gegenüber das der städtischen Streetworker. mehr

Düsseldorf

Computer-Panne sorgt für Probleme in den Jobcentern

Ein Serverausfall bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg hat gestern Arbeitsagenturen und Jobcenter in ganz Deutschland lahmgelegt. "Wir sind von der zentralen Kommunikation abgeschnitten", sagte ein Sprecher der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen auf Anfrage. Die Auszahlung von Leistungen sei über die Bundesbank aber gesichert. Einzig Barauszahlungen in den Jobcentern, die für Notfälle vorgesehen seien - etwa wenn einem Hartz-IV-Bezieher die Wohnung abbrenne und er völlig mittellos dastehe -, könnten nicht vorgenommen werden. Betroffene erhielten in diesem extremen Spezialfall Lebensmittelgutscheine. mehr

Thema

Arbeitsamt

Das Arbeitsamt, wie die Bundesagentur für Arbeit umgangssprachlich genannt wird, ist die Verwaltungsträgerin der deutschen Arbeitslosenversicherung. Die Bundesagentur für Arbeit übernimmt Aufgaben im Bereich des Arbeits- und Ausbildungsmarktes. Sie vermittelt beispielsweise Ausbildungs- und Arbeitsstellen, berät Arbeitgeber und Arbeitnehmer, fördert diverse Maßnahmen auf dem Arbeitsmarkt und bietet Leistungen zur Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen an. Das Arbeitsamt ist außerdem zuständig für Zahlungen von Entgeltersatzleistungen.