Thema
ARD
München

"Tatort" bleibt länger in der Sommerpause

Die Sommerpause beim ARD-"Tatort" dauert voraussichtlich bis Ende August. Früheren Angaben zufolge sollte es bereits am 3. August wieder mit Erstausstrahlungen losgehen. Wie die Programmdirektion des "Ersten" gestern bestätigte, verzögert sich die Wiederaufnahme des beliebten Sonntagskrimis: Erster "Tatort" nach der Sommerpause werde voraussichtlich am 31. August der Wiener Krimi "Paradies" mit Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser als Ermittler-Duo Eisner und Fellner sein. In den kommenden Wochen sind am Sonntagabend jeweils "Tatort"-Wiederholungen im ARD-Programm. Bis Jahresende seien noch 15 neue "Tatorte" im "Ersten" geplant, hieß es bei der ARD. mehr

Köln

TV-Rekord bei viertem deutschen WM-Triumph

Für ARD und ZDF gab es bei der WM der TV-Rekorde noch ein "Sahnehäubchen" obendrauf. 34,65 Millionen Zuschauer zitterten beim 1:0-Erfolg der Fußball-Nationalmannschaft im Finale gegen Argentinien mit. Dieser Wert toppte den aus dem Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien (7:1), das im Schnitt 32,57 Millionen Menschen verfolgten. Nie zuvor saßen so viele Menschen hierzulande vor den TV-Geräten wie beim vierten deutschen WM-Triumph, dazu verfolgten noch zig Millionen Fans in der Republik die ARD-Übertragung bei Public Viewings. mehr