Thema
Argentinien
Champions Trophy

Hockey-Männer im Viertelfinale gegen England

Hockey-Olympiasieger Deutschland erwartet im Viertelfinale der 35. Champions Trophy am Donnerstag ein kniffliges Duell mit England (12.45 Uhr MEZ/). Im indischen Bhubaneswar waren die Männer von Coach Markus Weise nach dem schwachen 0:3 gegen den WM-Dritten Argentinien im letzten Vorrundenduell am Dienstag auf Rang vier der Gruppe B zurückgefallen. England hatte die Gruppe A für sich entschieden und dabei unter anderem Weltmeister Australien geschlagen. "Wenn wir das Match gewinnen, haben wir danach noch zwei Spiele gegen Gegner, die zurzeit ein bisschen Vorsprung vor uns haben, und die brauchen wir unbedingt, um voran zu kommen", sagte Weise bereits mit Blick aufs Halbfinalturnier der World League im Sommer in Buenos Aires (3. bis 14. Juni). Dort werden erste Tickets für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro vergeben. mehr

Champions Trophy

Hockey-Herren verlieren gegen Argentinien

Die deutschen Hockey-Herren haben die Vorrunde bei der Champions Trophy im indischen Bhubaneswar mit einem Sieg und zwei Niederlagen als Gruppenletzter abgeschlossen. Im letzten Vorrundenspiel verlor das stark verjüngte Team des Olympiasiegers am Dienstag mit 0:3 (0:2) gegen Argentinien. Matias Paredes (18. Minute) und Joaquin Menini (25.) hatten den WM-Dritten in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung geschossen, ehe Manuel Brunet (49.) den deutschen Ersatz-Torwart Felix Reuss zum dritten Mal überwand. Deutscher Gegner im Viertelfinale am Donnerstag ist England, das die Gruppe A mit Weltmeister Australien, Belgien und Pakistan als Sieger abschloss. mehr

Achtmalige Welthockeyspielerin

Luciana Aymar beendet Karriere mit Triumph

Die achtmalige Welthockeyspielerin Luciana Aymar aus Argentinien hat ihre Karriere mit dem Triumph bei der Champions Trophy in ihrem Heimatland standesgemäß beendet. Mit den "Las Leonas" setzte sich die 37-Jährige im Finale von Mendoza gegen Australien mit 4:2 nach Penaltyschießen durch. Aymar nahm in ihrer Karriere an vier Olympischen Spielen teil und trug 2012 in London die Flagge Argentiniens. 2002 und 2010 führte sie ihr Team zum Weltmeistertitel. mehr

Hockey

Argentiniens Damen gewinnen Champions Trophy in Mendoza

Argentiniens Hockey-Damen haben in einem dramatischen Finale erneut die Champions Trophy gewonnen. Die Gastgeberinnen setzten sich am Sonntag (Ortszeit) im Endspiel in Mendoza gegen Australien mit 3:1 im Penaltyschießen durch. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Kathryn Slattery (35.) hatte den WM-Zweiten aus Australien in Führung gebracht, Florencia Habif (39.) gelang der Ausgleich. Im Penaltyschießen zeigten die Südamerikanerinnen die besseren Nerven. Für Argentiniens Damen war es der insgesamt sechste Trophy-Erfolg und der fünfte in den letzten sechs Auflagen. Die deutsche Auswahl beendete das diesjährige Turnier der acht weltbesten Teams als Siebte. mehr

Hockey

Argentinien und Australien bestreiten Finale der Champions Trophy

Die Hockey-Damen aus Argentinien und Australien stehen im Endspiel der Champions Trophy in Argentinien. Die gastgebenden Titelverteidigerinnen setzten sich in der Nacht zum Sonntag in Mendoza überraschend 2:1 (0:1) gegen Olympiasieger und Weltmeister Niederlande durch. Vizeweltmeister Australien behielt gegen Neuseeland im Penaltyschießen mit 3:0 (1:1, 0:1) die Oberhand. Das Finale findet am Sonntag (23 Uhr/MEZ) statt. mehr

Hockey-Champions-Trophy

Deutsche Damen spielen um Platz sieben

Deutschlands Hockey-Damen kämpfen bei der Champions Trophy in Argentinien gegen Japan um Rang sieben. Zum Auftakt der Platzierungsrunde verlor die im Umbruch steckende Auswahl von Bundestrainer Jamilon Mülders am Samstag in Mendoza gegen China 4:5 nach Penaltyschießen. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0, die deutsche Torhüterin Yvonne Frank rettete mit einem gehaltenen Siebenmeter dabei das Unentschieden. "Das war leider eine schwache Leistung heute. Die erste Halbzeit vor allem. Die zweite war etwas besser, aber noch nicht gut genug", erklärte Mülders. Die Japanerinnen hatten zuvor beim Turnier der acht weltbesten Hockey-Mannschaften gegen England mit 1:3 den Kürzeren gezogen. Das Match um Platz sieben gegen Japan wird an diesem Sonntag um 15.30 Uhr (MEZ) angepfiffen. mehr

Hockey

Champions Trophy: Deutsche Damen spielen nun gegen China

Deutschlands Hockey-Damen treffen bei der Champions Trophy in Argentinien in der Runde um die Plätze fünf bis acht auf China. Die Chinesinnen verloren ihr Viertelfinale beim Turnier der weltbesten acht Hockey-Teams am Donnerstagabend (Ortszeit) in Mendoza gegen Gastgeber Argentinien mit 2:7. Zuvor hatte die verjüngte Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders gegen Olympiasieger und Weltmeister Niederlande (0:1) die Vorschlussrunde knapp verpasst. Die Partie gegen China findet am Samstag (18.00 Uhr/MEZ) statt. Im Halbfinale treffen ebenfalls am Samstag Neuseeland und Australien sowie die Niederlande und Titelverteidiger Argentinien aufeinander. Das Trophy-Endspiel findet am Sonntagabend (Ortszeit) statt. mehr

0:1 gegen Niederlande

Hockey-Damen verpassen Halbfinale der Champions Trophy

Deutschlands Hockey-Damen haben das Halbfinale der Champions Trophy in Argentinien knapp verpasst. Trotz ihrer bisher besten Turnierleistung musste sich die im Umbruch steckende Auswahl von Bundestrainer Jamilon Mülders am Donnerstag im Viertelfinale dem Olympiasieger und Weltmeister Niederlande 0:1 (0:0) geschlagen geben. Am Samstag und Sonntag spielen die Europameisterinnen beim Turnier der weltbesten Hockey-Teams in Mendoza damit in der Platzierungsrunde um die Ränge fünf bis acht weiter. Der nächste deutsche Gegner wird in der Nacht zum Freitag ermittelt. mehr

Hockey

Damen spielen im Trophy-Viertelfinale gegen Weltmeister Niederlande

Deutschlands Hockey-Damen treffen im Viertelfinale der Champions Trophy in Argentinien auf Olympiasieger und Weltmeister Niederlande. Nach dem 1:3 am Dienstag gegen Vizeweltmeister Australien beendete die verjüngte Auswahl von Bundestrainer Jamilon Mülders ihre Vorrunden-Gruppe B auf Platz drei und muss nun am Donnerstag (17.00 Uhr) gegen den Zweiten der Gruppe A antreten. Dies ist das top-favorisierte Oranje-Team nach dem abschließenden 1:0 gegen Japan. Da der punktgleiche Rivale aus Neuseeland aber China mit 2:0 besiegte, ging der Gruppensieg überraschend an die "Kiwis". Am Vortag hatte Franzisca Hauke mit dem 1:3-Ehrentreffer dafür gesorgt, dass sich die Niederlage gegen Australien in Grenzen hielt. Dennoch waren die Europameisterinnen an diesem Tag chancenlos gegen die "Hockeyroos", die mit ihrem starken Pressing beeindruckten. "Australien war in allen Belangen die bessere Mannschaft", merkte Bundestrainer Mülders, der von einem "klaren Rückschritt" sprach, kritisch an. "So wird es sehr schwer, denn wir wollen immer noch unter die ersten Vier bei diesem Turnier. Deshalb bin ich sehr gespannt, wie das Team im Viertelfinale reagiert." mehr

1:1 gegen England

Hockey-Damen warten bei Champions Trophy auf den ersten Sieg

Deutschlands Hockey-Damen warten bei der Champions Trophy in Argentinien weiter auf den ersten Sieg. Einen Tag nach der unglücklichen 0:1-Auftaktniederlage gegen Gastgeber Argentinien erkämpfte die im Umbruch steckende Auswahl von Bundestrainer Jamilon Mülders am Sonntagabend in Mendoza beim 1:1 (1:0) gegen England immerhin den ersten Punkt, weil Torfrau Kristina Reynolds in der Schlussphase einen Siebenmeter abwehrte. Im dritten Gruppenspiel geht es für die Deutschen am Dienstag (17.00 Uhr) gegen Australien, ehe dann am Donnerstag mit dem Viertelfinale die K.o.-Phase beginnt. mehr

Champions Trophy

Hockey-Bundestrainer Weise holt vier Debütanten

Hockey-Bundestrainer Markus Weise setzt bei der Champions Trophy in Bhubaneswar/Indien (6. bis 14. Dezember) auf vier Debütanten. In Jonas Gomoll, Matthias Müller, Timur Oruz und Moritz Trompertz steht ein Quartett im 18-köpfigen Aufgebot, das noch kein A-Länderspiel bestritten hat. Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) trifft in der Vorrunde auf Argentinien, Indien und die Niederlande. "Wir wollen um den Sieg mitspielen", sagte Weise zum Abschluss eines dreitägigen Vorbereitungslehrgangs: "Es war gut zu merken, dass wir guten Nachwuchs haben, der seine Chance nutzen will. Die Entwicklung dieses neuen Kaders ist eine spannende Aufgabe." Die vier Neuen waren im vergangenen Jahr in Indien mit den ebenfalls nominierten Mats Grambusch, Christopher Rühr und Niklas Wellen Junioren-Weltmeister geworden. Die Champions Trophy ist das wichtigste Vorbereitungsturnier im Vorfeld der Olympia-Qualifikation, die für das DHB-Team im Rahmen des World-League-Halbfinalturniers in Buenos Aires (3. bis 14. Juni 2015) aussteht. mehr