Argentinien
WM in Brasilien

U21-Handballer nach Sieg gegen Argentinien im Viertelfinale

Die deutschen U21-Handballer sind bei der WM in Brasilien ins Viertelfinale gestürmt. Das Team von Trainer Markus Baur setzte sich in der ersten K.o.-Runde gegen Argentinien mit 27:18 (12:8) durch und kämpft am Mittwoch (Donnerstag/1.30 MESZ) erneut in Uberlandia gegen Weißrussland um den Einzug in die Vorschlussrunde. Bester Werfer der defensivstarken Auswahl des Deutschen Handballbundes war Linksaußen Yves Kunkel (HBW Balingen-Weilstetten) mit sieben Treffern. Der 21-Jährige sieht bei seiner Mannschaft noch Luft nach oben: "Wir haben uns schwer getan mit dem argentinischen Torwart und haben viele Bälle verworfen. Aber als den Argentiniern nach der Pause die Luft ausging, haben wir besser getroffen - und am Ende stand ein deutliches Ergebnis." mehr

Argentinien nächster Gegner

U21-Handballer als Gruppensieger ins WM-Achtelfinale

Die U21-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes (DHB) ist bei der WM in Brasilien als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Das Team von Trainer Markus Baur erkämpfte sich am Sonntagabend vor 5.000 Zuschauern in Uberaba ein 29:29 (15:15) gegen den Gastgeber. In der Runde der letzten 16 steht nun am Dienstag (Mittwoch, 1.30 Uhr MESZ) in Uberlandia das Duell mit Argentinien an. "Für unsere Spieler war das schon etwas Besonderes. Sie spielen zwar auch in der Bundesliga vor 5000 Fans, aber hier in Brasilien fühlt sich das wie 15.000 an", sagte Baur zufrieden. Bester deutscher Torschütze war erneut der Gummersbacher Simon Ernst mit acht Treffern. mehr