Arsène Wenger
Champions League

FC Barcelona trabt gegen Arsenal ins Viertelfinale

So gelassen wie Luis Enrique blickt wohl kein Trainer der acht verbliebenen Champions-League-Teilnehmer der Auslosung der Viertelfinalspiele entgegen (heute, 12 Uhr, Nyon). "Es gibt nur einen Klub, den ich nicht zugelost bekommen möchte - und das ist der FC Barcelona", witzelte der Trainer der Katalanen nach dem souveränen 3:1-Heimsieg des Titelverteidigers im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Arsenal. "Aber ich denke, das wird wohl nicht geschehen." mehr

Premier League

Oxlade-Chamberlain fehlt FC Arsenal sechs bis acht Wochen

Der englische Nationalspieler Alex Oxlade-Chamberlain steht dem FC Arsenal sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung. Das bestätigte Trainer Arsène Wenger am Dienstag. Der 22-Jährige hatte sich beim Champions-League-Spiel am 23. Februar gegen den FC Barcelona (0:2) am Knie verletzt. Eine Operation sei aber nicht notwendig, sagte Wenger. Offensivmann Oxlade-Chamberlain fehlt dem Club mit den deutschen Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker damit im Rückspiel der Königsklasse am 16. März gegen Titelverteidiger Barcelona ebenso wie im Kampf um die Meisterschaft in der Premier League. In der Tabelle belegen die "Gunners" den dritten Platz mit 51 Punkten. Spitzenreiter mit bereits fünf Zählern mehr ist Leicester City, auf Rang zwei liegt Tottenham Hotspur (54). mehr

Stürmer des FC Arsenal

Oxlade-Chamberlain fehlt wochenlang

Der FC Arsenal muss in den kommenden Wochen auf Englands Nationalstürmer Alex Oxlade-Chamberlain verzichten. Der Offensivspieler zog sich beim Champions-League-Spiel am Dienstag gegen den FC Barcelona (0:2) eine Knieverletzung zu und fehlt dem Team von Mesut Özil und Per Mertesacker im Kampf um die englische Meisterschaft. "Es ist ziemlich ernst", sagte Arsenal-Trainer Arsène Wenger am Freitag. "Er könnte zwei bis drei, aber auch sechs bis sieben Wochen ausfallen." Der Tabellendritte der Premier League muss am Sonntag bei Rekordmeister Manchester United antreten. mehr