Arthur Abraham
Supermittelgewicht

Abraham boxt in Wembley gegen Eubank

Profiboxer Arthur Abraham wird seinen nächsten Kampf gegen den Engländer Chris Eubank (27) am 15. Juli in der SSE-Arena in London neben dem Wembley-Stadion bestreiten. Das gab sein Promoter-Team Sauerland am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Berlin bekannt. Der Ex-Champion boxt im Supermittelgewicht um den Titel des kleineren Verbandes IBO. "Ich bringe den IBO-Titel zurück nach Deutschland", versprach der 37-jährige Deutsch-Armenier. Coach Ulli Wegner appellierte an seinen Schützling: "Arthur muss zeigen, dass er Herz hat." "King Arthur" Abraham hatte im April den WM-Ausscheidungskampf gegen den Wahl-Münchner Robin Krasniqi (30) einstimmig nach Punkten gewonnen und damit seine Chance auf einen WM-Fight gewahrt. Für den früheren Weltmeister aus Berlin war es der 46. Sieg im 51. Profikampf, bei einer Niederlage hätte das Karriereende gedroht. mehr

Boxen

Abraham kämpft gegen Eubank um WM-Titel

Profiboxer Arthur Abraham kämpft Mitte Juli in London gegen den Engländer Chris Eubank um den WM-Titel im Supermittelgewicht. Das berichtet die "Bild". Es soll um den Gürtel des kleinen Weltverbandes IBO gehen. Als Termine kommen der 15. und 22. Juli in Frage. "King Artur" Abraham (37) hatte im April den WM-Ausscheidungskampf gegen den Wahl-Münchner Robin Krasniqi (30) einstimmig nach Punkten gewonnen und damit seine Chance auf einen WM-Fight gewahrt. Für den früheren Weltmeister aus Berlin war es der 46. Sieg im 51. Profikampf, bei einer Niederlage hätte das Karriereende gedroht. mehr