Thema
Artland Dragons
Basketball

Artland Dragons gelingt erster Sieg im Eurocup

Die Basketballer der Artland Dragons haben im Eurocup ihren ersten Sieg eingefahren. Die Niedersachsen gewannen am Mittwochabend beim italienischen Team Pallacanestro Cantu mit 78:77 (44:35) und sind nach der Auftaktniederlage in der vergangenen Wochen gegen Villeurbanne in der Gruppe B wieder im Geschäft. Drei Viertel sah es vor 2433 Zuschauern in Cantu nach einem sicheren Sieg des Bundesligisten aus. Teilweise führte die Mannschaft von Trainer Tyron McCoy mit 18 Zählern. Doch im letzten Abschnitt kamen die Italiener immer näher heran und mussten sich am Ende mit nur einem Punkt geschlagen geben. Mann des Abends auf Seiten der Dragons war Center Anthony King. Der US-Amerikaner war mit 22 Punkten nicht nur Topscorer der Partie, sondern überzeugte auch mit neun Rebounds. mehr

Eurocup

Artland startet mit Niederlage

Basketball-Bundesligist Artland Dragons ist mit einer Niederlage in den Eurocup gestartet. Das Team aus Quakenbrück verlor gegen den französischen Rekordmeister ASVEL Lyon-Villeurbanne trotz eines Endspurts mit 64:70 (29:31). Topscorer der Partie war Quakenbrücks David Holston mit 18 Punkten. Die in der Bundesliga noch ungeschlagenen "Drachen" starteten gut gegen die Franzosen, deren Miteigentümer NBA-Star und -Champion Tony Parker (San Antonio Spurs) ist. Kurz vor der Pause drehten die Gäste dann aber die Partie und gaben die Führung trotz einer Energieleistung der Niedersachsen im Schlussviertel nicht mehr aus der Hand. mehr

Basketball

Artland Dragons eröffnen Eurocup-Saison mit Heimspiel gegen Lyon

Mit einem Heimspiel starten die Artland Dragons als erster Basketball-Bundesligist in die neue Eurocup-Saison. Gegen Lyon-Villeurbanne wollen die Quakenbrücker an diesem Dienstag (19.30 Uhr) ihren starken Lauf in der Liga mit vier Siegen aus vier Spielen fortsetzen. Der französischen Club, dessen Präsident NBA-Star Tony Parker von den San Antonio Spurs ist, zählt zu den Favoriten in der Gruppe B. Die weiteren deutschen Eurocup-Vertreter Telekom Baskets Bonn, EWE Baskets Oldenburg und die Brose Baskets aus Bamberg absolvieren am Mittwoch ihre ersten Partien. In der Königsklasse Euroleague vertreten der Meister FC Bayern München und ALBA Berlin von Freitag an die Bundesliga. In der drittklassigen EuroChallenge, die Anfang November beginnt, sind ratiopharm Ulm und die Fraport Skyliners dabei. mehr

Basketball-Bundesliga

Dragons gewinnen bei Aufsteiger Göttingen

Vorjahres-Halbfinalist Artland Dragons hat auch sein zweites Saisonspiel in der Basketball-Bundesliga gewonnen. Das Team aus Quakenbrück setzte sich bei Aufsteiger BG Göttingen nach schwachem Beginn mit 83:70 (31:34) durch. Göttingen wartet damit weiter auf den ersten Punkt. Die Drachen lagen nach dem ersten Viertel mit 10:21 zurück, kurz nach der Pause stand es noch 46:51. Elf Punkte in Folge leiteten aber die Wende zugunsten der Gäste ein, die in Brandon Thomas (17 Punkte) ihren besten Werfer hatten. Bei Göttingen überragte Harper Kamp mit 20 Zählern. mehr

"Produkt etablieren"

BBL gibt Regel-Tip-off-Zeiten bekannt

Die Basketball Bundesliga (BBL) hat die Regel-Tip-off-Zeiten für die kommende Saison bekannt gegeben. Demnach wird in erster Linie freitags um 20.00 Uhr, samstags um 18.00 und 20.00 Uhr sowie sonntags um 15.00 und 17.00 Uhr gespielt. "Diese Zeiten werden uns dabei helfen, das Produkt zu etablieren", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Die BBL hat in diesem Jahr erstmals alle Medienrechte im Paket an die Telekom vergeben. Im Zuge dieser Entscheidung wurden die Spieltermine verändert und der Freitag zusätzlich aufgenommen. Einen Free-TV-Partner hat die Telekom noch nicht präsentiert. mehr

16 Jahre alter Basketballer

Hartenstein steht im Kader der Artland Dragons

Der erst 16 Jahre alte Isaiah Hartenstein gehört seit Dienstag zum Kader des Basketball-Bundesligisten Artland Dragons. "Er hat eine leuchtende Zukunft vor sich", sagte der Quakenbrücker Trainer Tyron McCoy über das Talent aus der eigenen Jugend. Der Youngster ist der Sohn des ehemaligen Dragons-Profis Florian Hartenstein und führte Quakenbrück zuletzt zur Meisterschaft in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL). mehr

Basketball-Bundesliga

Artland Dragons verlängern mit Graves

Die Artland Dragons aus der Basketball-Bundesliga haben den Vertrag mit Guard Antonio Graves (29) um ein Jahr verlängert und damit ihre volle Kadergröße von zwölf Spielern für die Saison 2014/15 erreicht. "Antonio hat uns in der vergangenen Saison gezeigt, was für ein guter Verteidiger er ist. Er gibt niemals auf", sagte Dragons-Headcoach Tyron McCoy über den US-Amerikaner, der großen Anteil am Einzug ins Play-off-Halbfinale hatte. Graves absolvierte 42 Ligaspiele, in denen er durchschnittlich 9,8 Punkte, 1,8 Rebounds und 3,1 Assists verbuchte. mehr

Basketball-Bundesliga

Thomas verlängert bei den Dragons um ein weiteres Jahr

Basketball-Bundesligist Artland Dragons hat den Vertrag mit Forward Brandon Thomas um eine weitere Saison verlängert. Dies gab der BBL-Verein am Mittwoch bekannt. Der 29 Jahre alte US-Amerikaner, der bereits in der Saison 2011/2012 für die Niedersachsen gespielt hatte, war in der abgelaufenen Spielzeit Dragons-Topscorer, erzielte in 38 Liga-Spielen durchschnittlich 12,1 Punkte pro Spiel. "Brandon ist ein harter Arbeiter und der ultimative Profi", sagte Trainer Tyron McCoy: "Er hat die Begabung, den Ball gut zu werfen, und hat bewiesen, dass er zu den besten Punktesammlern in der Liga gehört. Außerdem ist er erfahren und kann das Team anführen." mehr

Basketball

Kapitän King verlängert bei den Artland Dragons

Anthony King bleibt dem Basketball-Bundesligisten Artland Dragons erhalten. Wie der Klub aus Quakenbrück am Dienstag mitteilte, verlängerte der 29 Jahre alte Mannschaftskapitän seinen Vertrag bis zum Ende der neuen Spielzeit. Der amerikanische Center geht damit mit den Dragons in seine vierte Bundesliga-Saison. "Anthony hat gezeigt, dass er ein guter Anführer des Teams sein kann, sowohl auf dem Parkett als auch abseits davon", sagte Trainer Tyron McCoy. mehr

Basketball

Artland Dragons lösen Vertrag mit Linhart wieder auf

Basketball-Bundesligist Artland Dragons hat den Vertrag mit Forward Nate Linhart für die kommende Saison wieder aufgelöst. Der 28 Jahre alte Amerikaner hatte erst vor einigen Tagen in Quakenbrück unterschrieben, wollte jedoch, nachdem Euroleague-Sieger Maccabi Tel Aviv Interesse angemeldet hatte, wieder aus diesem Vertrag heraus. Linhart war zuvor vom italienischen Erstligisten Reyer Venezia Mestre zu den Dragons gewechselt. "Wir haben bei dieser Entscheidung ausführlich alle Fakten abgewogen", sagte Geschäftsführer Alexander Meilwes: "In diesem konkreten Fall haben wir entschieden, dass es besser für uns ist, den Vertrag gegen die Zahlung einer Ablösesumme aufzulösen. Wir wünschen Nate alles Gute für seine Zukunft." mehr

Basketball

Artland Dragons holen ehemaligen NBA-Profi Horner

Die Artland Dragons aus der Basketball-Bundesliga haben den früheren NBA-Profi Dennis Horner verpflichtet. Der 26 Jahre alte US-Forward kommt aus der NBA Development League von Bakersfield Jam und erhält einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. Horner absolvierte 2011/12 acht Spiele für den NBA-Klub New Jersey Nets. "Dennis wird uns beim Rebounding helfen. Zudem macht er die kleinen Dinge richtig, die man auf dem Statistikbogen nicht sieht", sagte Trainer Tyron McCoy über Horner, der im November 2012 zwei Wochen für die Dragons aufgelaufen war. "Als er zum ersten Mal zu uns kam, hatte er gerade seinen Fußbruch auskuriert", so McCoy: "Jetzt ist er 100-prozentig fit - den Unterschied sieht man deutlich." mehr

Basketball-Bundesliga

Hill verlängert bei den Artland Dragons

Die Artland Dragons haben den Vertrag mit Basketballer Lawrence Hill verlängert. Der US-Amerikaner unterschrieb beim Bundesligisten einen Vertrag bis zum Sommer 2015. Dies teilten die Niedersachsen am Freitag mit. "Er ist ein sehr guter Werfer, starker Rebounder und kann den Ball gut passen", erklärte Dragons-Trainer Tyron McCoy. Hill wechselte 2013 aus Israel zu den Quakenbrückern und absolvierte in der vergangenen Saison 41 Bundesligaspiele für den Play-off-Halbfinalisten. mehr

Basketball-Bundesliga

Basketball-Profi Doreth verlässt FC Bayern München

Basketball-Nationalspieler Bastian Doreth wechselt endgültig vom FC Bayern München zu den Artland Dragons. Der 25-Jährige unterschrieb beim Bundesligisten einen Vertrag bis Sommer 2015 mit Option auf eine weitere Saison. Zuvor hatte der Guard seinen Kontrakt beim FC Bayern "einvernehmlich" aufgelöst. Dies teilten beide Vereine am Donnerstag mit. In der vergangenen Spielzeit spielte Doreth bereits auf Leihbasis für die Niedersachsen und absolvierte 37 Bundesliga-Partien für Quakenbrück. "Es ist natürlich nicht einfach, wenn man einen solch talentierten Spieler abgeben muss, aber wir möchten Bastian auf seinem Weg mit all unseren Möglichkeiten unterstützen", sagte FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic. mehr

Basketball-Bundesliga

Nationalspieler Doreth bleibt bei den Artland Dragons

Basketball-Nationalspieler Bastian Doreth geht auch in der kommenden Saison für die Artland Dragons Quakenbrück auf Korbjagd. Der zuletzt von Meister Bayern München ausgeliehene Verteidiger löste seinen Vertrag in München und einigte sich mit den Dragons auf eine weitere Zusammenarbeit. Das bestätigten die Bayern am Donnerstag. "Nach Gesprächen hat sich bestätigt, dass Bastians Verbleib bei den Dragons für ihn der richtige Karriereschritt ist. Er hat in Quakenbrück eine verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen", sagte FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic. Der 35-malige Nationalspieler Doreth war 2010 zum damaligen Zweitligisten München gegangen und mit dem Klub aufgestiegen. mehr