Thema
Artur Sobiech
Hannover 96

Sobiech wieder im Training

Stürmer Artur Sobiech ist beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Pole hat seine Achillessehnenprobleme überwunden. Sobiech ist aber noch keine Alternative für den Kader des Spiels am Freitag beim FSV Mainz 05 (20.30 Uhr). "Er braucht noch Mannschaftstraining", sagte 96-Trainer Tayfun Korkut am Mittwoch, prognostizierte aber gleichzeitig: "Er wird nicht lange brauchen." Sobiech hat in diesem Jahr noch kein Pflichtspiel absolviert Unklar ist, wie es bei Innenverteidiger Salif Sané weitergeht. Dem Abwehrspieler macht ein Beckenschiefstand zu schaffen. Sané hatte zuletzt unter Korkut ohnehin keine Rolle mehr gespielt. mehr

Hannover 96

Felipe wieder im Mannschaftstraining

Abwehrspieler Felipe ist bei Hannover 96 in das Training zurückgekehrt. Der brasilianische Profi absolvierte am Sonntag erstmals nach langer Pause das Programm mit seinen Teamkollegen. Wegen permanenter Hüftprobleme hat Felipe in dieser Saison noch kein Punktspiel für den Bundesligaklub absolviert. Auch das Trainingslager in der Türkei, aus dem das Team von Trainer Tayfun Korkut in der Nacht zum Samstag zurückgekehrt war, hatte der Innenverteidiger verpasst. Die angeschlagenen 96-Stürmer Mame Diouf, Artur Sobiech und Didier Ya Konan legten auf dem Nebenplatz Läufe zurück. mehr

Hannover 96

Mame Diouf wieder im Training

Rechtzeitig vor dem Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart ist das Angriffsduo bei Hannover 96 wieder komplett. Torjäger Mame Diouf kehrte am Donnerstag in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten zurück. Wegen muskulärer Probleme hatte er zuletzt ein individuelles Programm absolviert. Bereits am Vortag hatte sich Stürmer Artur Sobiech fit gemeldet. Defensivspieler Edgar Prib fehlte mit Magen-Darm-Problemen, Christian Schulz absolvierte ein Lauftraining. Sein Einsatz am Samstag in Stuttgart ist offen. mehr

Hannover 96

Diouf, Sane und Sobiech zurück im Mannschaftstraining

Die Profis Mame Diouf, Salif Sane und Artur Sobiech sind ins Mannschaftstraining des Bundesligisten Hannover 96 zurückgekehrt. Der polnische Angreifer Sobiech hat seine Achillessehnenprobleme überwunden, wegen denen er auf die Länderspielreise mit den Tests gegen die Slowakei und Irland verzichten musste. Sane und Diouf trainierten am Dienstag erstmals seit ihrem Scheitern in der WM-Qualifikation gegen die Elfenbeinküste wieder mit dem 96-Team. Am Tag zuvor hatten beide noch individuell trainiert. mehr

Hannover 96

Sobiech und Schulz nicht im Mannschaftstraining

Bundesligist Hannover 96 drohen im Derby am Freitag gegen Eintracht Braunschweig der Ausfall von Christian Schulz und Artur Sobiech. Beide Profis konnten am Dienstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Stürmer Sobiech plagen seit dem 2:3 am Sonntag bei Werder Bremen Probleme an der Achillessehne. Abwehrspieler Schulz hat nach Informationen der "Neuen Presse" eine Zehenblessur. In der Innenverteidigung fallen Felipe (verletzt), Salif Sane, Marcelo (beide gesperrt) und möglicherweise auch Schulz aus. mehr

Hannover 96

Hoffmann erleidet leichte Gehirnerschütterung

Andre Hoffmann vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich bei der 2:3-Niederlage in Bremen eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen. Das erklärte Trainer Mirko Slomka nach der Partie. Der früh ausgewechselte Stürmer Artur Sobiech leidet hingegen an Schmerzen an der Achillessehne. "Das wurde immer schlimmer, da war nicht mit zu rechnen", sagte Slomka und erklärte mit Blick auf das Niedersachsen-Derby gegen Eintracht Braunschweig am Freitag: "Ich denke, dass wir ihn wieder hinbekommen." mehr

Hannover 96

Im Winter soll ein neuer Stürmer kommen

Wegen der Verletzungsmisere im Sturm will Bundesligist Hannover 96 im Winter personell noch einmal nachrüsten. "Ich schaue mich intensivst nach Stürmern um", sagte Manager Dirk Dufner der "Bild". Das Einverständnis von Clubchef Martin Kind zur Investition in eine mögliche Ablösesumme von mehreren Millionen Euro liege demnach bereits vor. "Daran wird es dann nicht scheitern", bekräftigte Kind. Einen Transfer um jeden Preis werde es indes nicht geben, schränkte Dufner ein: "Es muss natürlich Sinn machen. Aber ausschließen will ich nicht, dass wir im Winter handeln." 96 sieht sich wegen der schweren Sprunggelenksverletzung von Didier Ya Konan zum Handeln gezwungen. Der Stürmer von der Elfenbeinküste fällt mindestens bis Anfang 2014 aus. Da derzeit auch Torjäger Mame Diouf verletzt ist, steht in Artur Sobiech aktuell nur ein echter Angreifer zur Verfügung. mehr

WM-Quali

Polen mit sechs Deutschland-Profis

Polens Fußball-Nationaltrainer Waldemar Fornalik hat sechs Deutschland-Profis für die WM-Qualifikationsspiele in der Ukraine (11. Oktober) und in England (15. Oktober) berufen. Das Dortmunder Duo Jakub Blaszczykowski und Robert Lewandowski steht ebenso im Kader wie Eugen Polanski (1899 Hoffenheim) und Artur Sobiech (Hannover 96). Zudem nominierte Fornalik Grzegorz Wojtkowiak (1860 München) und Slawomir Peszko (1. FC Köln) aus der 2. Bundesliga. mehr

Bundesliga

Hannover: Diouf fit für Leverkusen, Sobiech fraglich

Trainer Mirko Slomka vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 kann im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) wohl wieder mit Topstürmer Mame Diouf (25) planen. Der Senegalese, zuletzt durch eine Fuß-Verletzung gestoppt, absolvierte seine erste Mannschafts-Trainingseinheit am Donnerstag ohne Probleme. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter seinem Sturmkollegen Artur Sobiech, der am Mittwoch beim 1:4 im DFB-Pokal bei Bayern München ebenfalls nicht zur Verfügung stand. Den Polen plagten Oberschenkelprobleme. "Unsere Bilanz in Leverkusen ist nicht gut", sagte Slomka: "Sie sind in der Offensive sehr stark, aber wir sind selbstbewusst und suchen unsere Chance." Primäre Aufgabe des Tabellenvierten sei es, Leverkusens Torjäger Stefan Kießling (fünf Saisontreffer) zu stoppen. Hannover hat in dieser Saison auswärts noch keinen Treffer erzielt und keinen Punkt geholt. mehr