Aserbaidschan
Lokalsport

Taekwondo: Schneider bringt Selbstvertrauen aus Baku mit

Yanna Schneider vom Sportwerk Düsseldorf hat bei den ersten European Games in Baku (Aserbaidschan) zwar in der ersten Runde des Taekwondo-Wettbewerbs über verloren, aber einiges für ihr Selbstvertrauen getan. Die 19-Jährige verlor gegen die Nummer vier der Weltrangliste, Olga Ivanova (Russland), erst nach Verlängerung. Schneider jetzt, dass sie mit der absoluten Weltelite mithalten kann: "Ich bin immer noch die Neue auf den ganz großen Turnieren, aber die Weltelite muss sich inzwischen mit mir beschäftigen." mehr

Europaspiele

Judo-Damen holen zum Abschluss Silber

Die deutschen Judoka haben ihren starken Auftritt bei den Europaspiele in Baku mit einer Silbermedaille abgeschlossen. Das Damen-Team um Fahnenträgerin und Einzel-Champion Martyna Trajdos musste sich am Sonntag erst im Finale gegen Frankreich mit 1:4 geschlagen geben. Die Herren verloren ihren Kampf um Platz drei gegen Russland 2:3. Damit schraubte der Deutsche Judobund sein EM-Medaillenkonto auf zehn. Neunmal Edelmetall im Einzel war bereits das beste Ergebnis einer Europameisterschaft seit 1992. Im Finale um Gold brachte Mareen Kräh ihr Team in der Kategorie bis 52 Kilogramm in Führung, Miryam Roper (bis 57 Kilogramm) verlor anschließend jedoch ihren Kampf. Trajdos (-63), Szaundra Diedrich (-70) und Luise Malzahn im Schwergewicht kassierten jeweils innerhalb kürzester Zeit Ippon-Niederlagen. Über die Hoffnungsrunde hatten sich die deutschen Herren nach dem 2:3 zum Auftakt gegen Ungarn in den Bronze-Kampf gerettet. Dort konnten sich Tobias Englmaier, Christopher Völk, Sven Maresch, Marc Odenthal und Karl-Richard Frey als Team aber nicht durchsetzen. mehr

Halbfinalsieg gegen Russland

Volleyballer greifen nach Gold bei Europaspielen

Die deutschen Volleyballer greifen bei den Europaspielen in Baku/Aserbaidschan nach Gold. Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen besiegte im Halbfinale am Freitag Russland mit 3:1 (25:17, 18:25, 25:18, 25:18) und nahm damit auch erfolgreich Revanche für die 1:3-Niederlage in der Vorrunde. Im Endspiel am Sonntag (10.00 Uhr/Sport1) trifft die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) auf Bulgarien. Die Bulgaren hatten sich zuvor im ersten Halbfinale in fünf Sätzen gegen Weltmeister Polen durchgesetzt. Polen trifft im Spiel um Platz drei ebenfalls am Sonntag auf Olympiasieger Russland. Deutschland, das bei der Weltmeisterschaft 2014 Bronze und damit die erste WM-Medaille seit 44 Jahren gewonnen hatte, war mit der klaren Vorgabe nach Baku gereist, die starken Leitungen aus dem vergangenen Jahr zu bestätigen. "Wir sind der Dritte der Welt, also müssen wir auch so spielen", hatte Heynen im Vorfeld des Turniers gesagt. mehr

Europaspiele

Deutsche Junioren-Schwimmer holen vier Medaillen

Die deutschen Junioren-Schwimmer haben bei den Europaspielen in Baku ihre Medaillenausbeute auf zwölf erhöht. Am vorletzten Tag ihrer Wettbewerbe holte das Team einmal Silber und dreimal Bronze. Über 50 Meter Rücken verpasste Marek Ulrich nur um vier Hundertstelsekunden hinter dem Russen Filipp Schopin Gold. Leonie Kullmann gewann mit Bronze über 200 Meter Freistil ihr drittes Edelmetall der Europaspiele. Henning Mühlleitner über 800 Meter Freistil und die Mixed-Staffel über 4x100 Meter Lagen wurden ebenfalls jeweils Dritte. mehr

Europaspiele

Trajdos gewinnt ersten EM-Titel für deutsche Judoka

Martyna Trajdos hat bei den Europaspielen in Baku den ersten EM-Titel für die deutschen Judoka seit 2008 gewonnen. Die 26 Jahre alte Hamburgerin bezwang am Freitag im Finale der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm die WM-Dritte von 2014 Tina Trstenjak aus Slowenien. Trajdos hatte zuvor noch keine Einzelmedaille bei Großereignissen geholt. Bei den Europaspielen werden gleichzeitig auch die Medaillen für die Europameisterschaft vergeben. Bereits am ersten Tag hatte das deutsche Team dreimal Bronze gewonnen. mehr

Paralympics-Siegerin

Brussig gewinnt Judo-Bronze bei Europaspielen

Die zweimalige Paralympics-Siegerin Ramona Brussig hat bei den Europaspielen in Baku die Bronzemedaille gewonnen. Im Finale um den dritten Platz setzte sich die sehgeschädigte Judoka am Freitag gegen die Türkin Serife Koseoglu nach gut einer Minute mit Ippon durch. Bei den Kontinentalspielen wurden die Sehgeschädigten bei Männern und Frauen in jeweils einer Gewichtsklasse in einem eigenem Turnier in den Wettkampftag der Sehenden integriert. mehr

Europaspielen

Florett-Fechterinnen verpassen Team-Halbfinale

Die Florett-Damen haben bei den Europaspielen auch zum Auftakt der Team-Wettbewerbe die erste Medaille für die deutschen Fechter in Baku verpasst. Anne Sauer, Carolin Golubytskyi und Eva Hampel verloren am Freitag ihr erstes Duell im Viertelfinale mit 43:45 gegen Polen. Dem deutschen Team reichte auch ein zwischenzeitlicher 30:20-Vorsprung nicht zum Weiterkommen. Golubytskyi konnte sich im entscheidenden Gefecht nicht gegen die 17 Jahre alte Julia Walczyk durchsetzen. Bereits im Einzel waren die deutschen Fechter um Degen-Olympiasiegerin Britta Heidemann ohne Edelmetall geblieben. mehr