Ashkan Dejagah
Weg von Magath

Dejagah wechselt von Fulham nach Katar

Der ehemalige Bundesliga-Profi Ashkan Dejagah wechselt vom englischen Traditionsklub FC Fulham zum katarischen Klub Al-Arabi. Für den 28 Jahre alten iranischen WM-Teilnehmer, der 2009 mit Deutschland U21-Europameister geworden war, erhält Fulham laut englischen Medien eine Ablöse in Höhe von rund 6,3 Millionen Euro. "Nach einem Gespräch haben wir uns dazu entschieden, dass es im besten Interesse für Fulham und ihn ist, wenn er den Klub verlässt", sagte Trainer Felix Magath. Dejagah war 2012 nach fünf Jahren beim VfL Wolfsburg nach Fulham gewechselt, wo er in der vergangenen Saison den Abstieg nicht hatte verhindern können. Zuvor hatte er drei Jahre lang für Hertha BSC gespielt. mehr