Asien
Bosporus

14-Jähriger schwimmt von Europa nach Asien

Der 14-jährige Krefelder Alard Schröder lebt mit seinen Eltern in Singapur. Beim Besuch in der Heimatstadt hielt er sich im Schwimmverein Bayer Uerdingen so fit, dass er beim Bosporus-Cross-Continental-Langstreckenschwimmen mit einer tollen Leistung aufwarten konnte. Der Wettbewerb wird vom Türkischen Olympischen Komitee ausgerichtet. In seiner Altersgruppe von 14 bis 19 Jahren wurde Alard Schröder Dritter. Innerhalb der 1385 teilnehmenden Männer erreichte er den 14. Platz und er wurde bester Deutscher. Die Schwimmstrecke von Asien nach Europa beträgt 6,5 Kilometer, die der 14-Jährige in einer Stunde, acht Minuten und 57 Sekunden schwamm. Zusätzliche Fitness hatte der Junge durch eine Fahrradtour mit seinem Vater entlang des Rheins von Krefeld nach Freudenstadt erlangt. mehr