Athen - Hauptstadt von Griechenland
Athen - Hauptstadt von Griechenland FOTO: Shutterstock/ Nick Pavlakis
Athen
Uefa-Boss

Drei Kandidaten für Platini-Nachfolge

Kurz vor dem Ende der Bewerbungsfrist am Mittwoch haben sich drei Kandidaten für den Posten des Präsidenten der Europäischen Fußball-Union (Uefa) in Stellung gebracht: Neben dem Niederländer Michael van Praag (68) und dem slowenischen Verbandsboss Aleksander Ceferin (48) hat am Dienstag auch der spanische Verbandspräsident Angel María Villar (66) seine Kandidatur für die Nachfolge des zurückgetretenen Michel Platini bekannt gegeben. Die 55 Mitgliedsverbände werden beim Uefa-Kongress am 14. September in Athen den neuen Präsidenten wählen. Er wird zunächst die Amtszeit Platinis, die noch bis März 2019 läuft, beenden. Danach wird erneut abgestimmt. Platini war am 9. Mai zurückgetreten, nachdem der Internationale Sportgerichtshof CAS eine sechsjährige Sperre gegen den Franzosen lediglich um 24 Monate verkürzt hatte. Dem 61-Jährigen war unter anderem Korruption vorgeworfen worden. Die Wahl im September könnte auch Auswirkungen auf die deutsche Bewerbung um die Ausrichtung der EM-Endrunde 2024 haben. Finnland, Schweden, Norwegen und Dänemark, die allesamt Ceferin unterstützen, wollen gemeinsam gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) antreten. Der DFB will Ende August entscheiden, welchem Kandidaten er seine Stimme geben wird. mehr

Ehemaliger Bundesliga-Profi

Hugo Almeida wechselt nach Athen

Der ehemalige Bundesliga-Profi Hugo Almeida hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 32-Jährige wechselte zum griechischen Fußball-Erstligisten AEK Athen und unterschrieb dort einen Zweijahresvertrag. Von 2006 bis 2011 war der portugiesische Stürmer für Werder Bremen aktiv, in der vergangenen Bundesliga-Rückrunde spielte er für Absteiger Hannover 96. Almeida erzielte in seiner Karriere bisher insgesamt 128 Tore in 390 Pflichtspielen. mehr

Olympiasieger

Brasilianer Pessoa bei Heim-Olympia überraschend Ersatzreiter

Der brasilianische Olympiasieger Rodrigo Pessoa ist bei den Heimspielen in Rio de Janeiro überraschend nur Ersatzmann. Der 2004 in Athen siegreiche Springreiter wurde mit Cadjanine am Montag (Ortszeit) als Reserve nominiert. Der 43 Jahre alte Pessoa ist Brasiliens mit Abstand erfolgreichster Reiter, war bereits 1998 Weltmeister und dreimal Weltcup-Sieger. Das brasilianische Team bilden: Álvaro Affonso de Miranda mit Cornetto, Eduardo Pereira de Menezes mit Quintol, Pedro Veniss mit Quabri und Stephan de Freitas Barcha mit Landpeter. mehr

Früherer Bundesliga-Profi

Hugo Almeida stürmt für AEK Athen

Der frühere Bundesliga-Profi Hugo Almeida spielt in der kommenden Saison für AEK Athen. Der griechische Erstligist bestätigte die Verpflichtung des portugiesischen Stürmers für zwei Jahre. Der 32 Jahre alte Hugo Almeida war zuletzt für Hannover 96 aktiv, konnte sich beim Bundesliga-Absteiger aber nicht durchsetzen. Erfolgreicher verlief sein Engagement für Werder Bremen. Für die Norddeutschen erzielte er in 117 Bundesliga-Partien 41 Treffer. mehr

Thema

Athen

1896 fanden in Athen die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit statt, nachdem die Olympischen Spiele der Antike vom römischen Kaiser Theodosius I. verboten worden waren. 241 internationale Athleten nahmen teil, unter ihnen nur Männer. Frauen war die Teilnahme verboten. 2004 war Athen erneut Austragungsort für die Olympischen Sommerspiele.